Journalistenzentrum kommt nach Herne

Standort: Shamrockpark

Im Shamrockpark.
Im Shamrockpark. Foto: Fakt AG

Das Hagener Journalistenzentrum Haus Busch beendet seinen Geschäftsbetrieb zum 31. Dezember 2019, da die Nutzungsvereinbarung mit der Stadt für die Gebäude ausläuft und der Trägerverein seinen Geschäftsbetrieb einstellt. Damit es auch 2020 im Ruhrgebiet eine unabhängige Anlaufstelle für journalistische Aus- und Weiterbildung gibt, hat sich vor kurzem die Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit in Herne gegründet, die den Geschäftsbetrieb zum 2. Januar 2020 aufnimmt. Standort für die künftigen Seminare ist der Herner Shamrockpark mit bewährten Dozenten.

Unabhängig von Verlagen und Sender, wolle das Zentrum einen Beitrag zu Aufklärung und Medienbildung leisten. Weiter heißt es auf der Homepage: „Das Journalisten-Zentrum bietet mehrwöchige Grundlagenseminare für Volontärinnen und Volontäre in deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen. Außerdem schulen wir den Nachwuchs aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Hinzu kommt ein breites Spektrum von Weiterbildungen für angestellte und freie Journalistinnen und Journalisten, Mitarbeiter in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Unternehmenskommunikation.

Die Digitalisierung der journalistischen Arbeitswelt nimmt breiten Platz in unseren Angeboten ein. Unsere rund 50 erfahrenen Dozentinnen und Dozenten sichern mit ihrem Kontakt zum journalistischen Arbeitsalltag in den Medien die hochwertige und praxisnahe Aus- und Weiterbildung."

Quelle: