'Impfen leicht erklärt', auch in arabischer Sprache

Caritasverband Herne

Start für die Corona-Schutzimpfung in Herne (NW), am Sonntag (27.12.2020). Am späten Vormittag wurden im Altenheim am Koppenbergs-Hof rund 100 Bewohner und rund 70 Mitarbeiter zum ersten Mal mit dem zugelassenen Impfstoff von BionTech/Pfizer geeimpft.
Die Caritas bietet eine Info-Veranstaltung zum Thema impfen. Foto: Stefan Kuhn

Der Caritasverband Herne lädt am 5. Mai2021 um 16:30 Uhr zu einer digitalen Informationsveranstaltung zum Thema „Impfen leicht erklärt“ ein. Sie richtet sich besonders an ara­bisch sprechende Personen und wird durchgeführt in Kooperation mit der Herner Kinderärztin Dr. Anja Schulenburg. Das digitale Angebot richtet sich an Herner, die trotz einer Sprachbarriere über Impfungen gegen das Coronavirus informiert werden möchten. Es wird durch eine arabisch sprechende Dolmetscherin begleitet

Die aktuelle Corona-Situation erfordert einen transparenten und zu­gänglichen Informationsfluss für alle Herner. Dazu möchte der Caritasverband Herne beitragen.

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass durch unterschiedliche Bar­rieren viele Menschen nicht ausreichend über das Pandemiegeschehen und die Impf­kampagne informiert sind,“ erläutert Lisa Köhler vom Fachdienst Integration und Migration.

Interessierte können sich per Tel 02323/92960-25 oder per E-Mail l.koehler@caritas-herne.de anmelden. Den Zugangslink erhalten die Interessierten per E-Mail.

Mai
5
Mittwoch
Mittwoch, 05. Mai 2021, um 16:30 Uhr
Quelle: