'Ich bin Liebe - ein Stück Musik II'

Theaterstück in den Flottmann-Hallen

Ich bin Liebe ein Musikstück vom Theaterkohlenpott in den Flottmann Hallen Herne, Szene bei der Vorstellung, hier (v.li.) Zeynep Topal, Gareth Charles, Jubril Sulaimon und Svea Kirschmeier
Ich bin Liebe ein Musikstück vom Theaterkohlenpott in den Flottmann Hallen. Foto: Thomas Schmidt, Stadt Herne

Die Theaterkohlenpott-Produktion Ich bin Liebe - ein Stück Musik II findet am Samstag, 19. September 2020, 18 Uhr sowie Freitag, 18. September 2020 und Montag, 21. September 2020, jeweils 11 Uhr statt.

Darum geht es

Ein Konzert. Euphorie, große Gefühle – und ein Missverständnis. Eine Popband, die Lieder über die Liebe singt – aber fünf Menschen, die ganz unterschiedlich darüber denken. Die Liebe ist ein Gefühl, das Menschen stärker aneinanderbindet oder aus der Bahn wirft als jedes andere. Sie wächst wie Löwenzahn an unerwarteten Orten.

Kein Gefühl wird in der Kunst häufiger untersucht, keins ist schwerer zu fassen. Ob Hohelied oder Minnesang, ob sterbender Schwan oder Eternal Flame, durch die ganze Musikgeschichte zieht sich das Entstehen und Vergehen von Liebe. Aus fünf Perspektiven auf das schönste und mysteriöseste aller Gefühle wird eine musikalische Untersuchung, ein Konzert. Und keine Antwort auf die Frage aller Fragen.

September
18
Freitag
Freitag, 18. September 2020, um 11 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne Tickets kosten 12 Euro, ermäßigt 6 Euro; Gruppen ab 10 Pers. je 5 Euro p. P.; FSK: 13+

Weitere Termine:

  • Samstag, 19. September 2020, um 20 Uhr
  • Montag, 21. September 2020, um 11 Uhr
Quelle: