Hün un Perdün unter Tage

Hün un Perdün im Lehrstollen Recklinghausen.
Hün un Perdün im Lehrstollen Recklinghausen. Foto: Privat

Eine Gruppe des historischen Vereins Hün un Perdün besuchte am Dienstag (8.8.2017) das Trainingsbergwerk in Recklinghausen. In der gut dreistündigen Führung machte sich die Gruppe sich einen Eindruck von der Arbeit unter Tage. Gleichzeitig glich die Führung durch die rund 1.200 Meter langen Trainingsstollen auch einer Zeitreise, denn es wurden Arbeitsgeräte und Arbeitsprozesse aller Epochen des Bergbaus vorgestellt. Gerade vor dem Hintergrund der endgültigen Zechenschließung 2018 in Deutschland, war der Besuch für alle Teilnehmer sehr wertvoll.

Quelle: