halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der Herner SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Vogt weist daraufhin, dass Ehrenamtliche sich für den Engagementpreis NRW 2025 bewerben können.

Alexander Vogt (SPD): Ehrenamtliche können ihre Projekte vorstellen

Herausragendes Engagement gesucht

Ehrenamtlich Aktive können ihre Projekte ab sofort für den Engagementpreis NRW 2025 einreichen, heißt es in einer Mitteilung von Dienstag (9.7.2024). Der Herner Landtagsabgeordnete Alexander Vogt (SPD) stellt das diesjährige Motto vor und erklärt, wie sich Vereine, Initiativen und Organisationen aus Herne für den Preis bewerben können.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Unter dem diesjährigen Motto „Nachwuchs sichern und Zukunft gestalten – Talente fördern und Potenziale entfalten“ zeichnet der Engagementpreis NRW 2025 herausragende Projekte im Bereich der Nachwuchsförderung aus, die maßgeblich von Ehrenamtlichen initiiert und getragen werden.

Mit 5.000 Euro dotiert

„Sport, Kultur, Soziales oder auch Umweltschutz – in Herne gibt es mehr als 200 Angebote, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das Ehrenamt lebt von neuen Mitgliedern und einem aktiven Nachwuchs. Durch die Nachwuchsförderung binden wir auch junge Menschen in das gesellschaftliche Leben unserer Stadt ein. Ich würde mich freuen, wenn sich viele Vereine und Organisationen aus Herne mit ihren Projekten zur Nachwuchsgewinnung für den mit 5.000 Euro dotierten Engagementpreis bewerben“, so Alexander Vogt.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Bis Montag, 30. September 2024, können Organisationen, Vereine und Initiativen ihre Projekte für den Engagementpreis NRW 2025 einreichen. Zwölf der Projekte werden im kommenden Jahr monatlich als „Engagement des Monats“ vorgestellt. Sie haben zudem die Chance, Ende 2025 als eines von vier Projekten mit dem Engagementpreis NRW ausgezeichnet zu werden. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen zur landesweiten Ausschreibung gibt es unter www.engagiert-in-nrw.de.

Dienstag, 9. Juli 2024 | Quelle: Büro Alexander Vogt