Gut unterstützt im Alter

Seniorentag des EvK Herne und des Netzwerks Geriatrie

Blutzucker messen. NUR EvK
Blutzucker messen. Foto: EvK

Gemeinsam mit seinen Partnern des EVR Netzwerks Geriatrie lud das Evangelische Krankenhaus Herne am Freitag (12.4.2019) zum Seniorentag 2019 ein. Es gab Vorträge, Informationsstände aber auch eine ganze Reihe von Mitmach-Angeboten und praktischen Tipps, die für die Versorgung und aktive Gestaltung des Alltags älterer Menschen von Interesse waren. So gab es einen Einblick in die Wohltaten der Aromapflege, Wissenswertes zum Schutz vor Infektionen, Informationen über spezielle Versorgungsangebote im EvK und über die Demenz-Wohngemeinschaft im Quartier Herne-Mitte. Dazu stellte der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst seine Arbeit vor.

Hockergymnastik. NUR EvK
Hockergymnastik. Foto: EvK

Bei den Mitmach-Angeboten konnten die Besucher an einem Rollator-Training teilnehmen, einen Demenzparcours absolvieren, Seniorenyoga oder Hockergymnastik ausprobieren und außerdem einen Einblick in die Musiktherapie gewinnen. Als besonderer Service wurde die Messung von Blutzucker und Blutdruck angeboten sowie eine entspannende Handmassage. Wer sich speziell für einzelne Themengebiete interessiert, konnte sich Kurzvorträge hören. Es referierten Dr. Jens Verbeek, EvK-Chefarzt Innere Medizin, Dr. Sylke Düllberg-Boden, EvK-Chefärztin Neurologie, Stefanie Primke, Diakonie Ambulante Pflegedienste Herne/Wanne-Eickel, und Thomas Surgies, ASB Pflegeheime.

Quelle: