Grundsteinlegung

Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019).
Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums. Foto: Stefan Kuhn

Der Europaplatz am Ende der Bahnhofsstrasse ist in den vergangenen Wochen und Monaten gar nicht mehr aus den Schlagzeilen verschwinden. Zwischen verschwindenden Bäumen und auftauchenden Menschen hat der Platz einiges durchgemacht und erhält in den nächsten Jahren ein neues Gesicht.Seit einiger Zeit entsteht direkt neben der Kreuzkirche ein neues Gemeindehaus, wofür am Sonntag (15.9.19) der Grundstein gelegt wurde.

Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019).
Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda. Foto: Stefan Kuhn

Das Gemeindehaus, welches Mitte 2020 fertig gestellt werden soll, beheimatet dann die ev. Kreuzkirchengemeinde, den CVJM Herne sowie die Gehörlosengemeinde. „Wir wollen eine neue Ausrichtung am Tor der Stadt. Eine Ausrichtung, die für ein freundliches Miteinander über alle Grenzen hinweg steht“, fordert Dr. Frank Dudda bei seinem Grußwort.

Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019).
Superintendent Reiner Rimkus. Foto: Stefan Kuhn

Nicht nur das neue Gemeindehaus entsteht, auch das gegenüberstehende Adler-Gebäude wird 2020 abgerissen und durch ein neues Gebäude samt Europagarten ersetzt. „Also keine Sorge“, so Dudda: „der Europaplatz wird grüner als jemals zuvor.“ Traditionell wird in einem Grundstein eine Plastikrolle versenkt, in welcher die Redner kleine Erinnerungen versiegelten.

Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019). Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019). Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019).

Grundsteinlegung Gemeindehaus

zur Fotostrecke

Der Neubau eines Gemeindehauses ist bei den rückläufigen Zahlen der Kirche doch etwas ungewöhnlich. Doch davon ist bei der Veranstaltung nichts spürbar. Kinder malen vor der Baustelle mit Kreide ihre Visionen des neuen Hauses auf den Boden, Gemeindeglieder erfreuen sich an den diversen Grußworten und die Gehörlosen sind, dank durchgehender Simultanübersetzung, vollständig integriert. Es bleibt also weiter mit einem Auge auf den Europaplatz zu schauen, denn besonders 2020 wird er sein Erscheinungsbild deutlich wandeln.

Gottesdienst mit anschließender Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des evangelischen Gemeindezentrums der Kreuzkirchen-Gemeinde am Europaplatz in Herne (NW), am Sonntag (15.09.2019).
Gottesdienst mit Abendmahl. Foto: Stefan Kuhn
Autor: