halloherne.de

lokal, aktuell, online.
DB Cargo öffnete den Rangierbahnhof für zahlreiche Besucher.

Besucher erfreuen sich an Lok-Fahrsimulator und Rundfahrt

Großer Bahnhof: DB Cargo zum 'Tag der Schiene'

Zum bundesweiten „Tag der Schiene“ am Samstag (16.9.2023) lud die DB Cargo zum Blick hinter die Kulissen des Rangierbahnhofs für Güterzüge in Wanne-Eickel ein. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung bei bestem Sommerwetter.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PDL

Alles, was das Herz von Lokomotiven-Begeisterten begehrt

Viele Familien und Lokomotiven-Begeisterte strömten aufs Gelände und ließen sich von Mitarbeitern der DB Cargo die Loks sowie alles Wissenswerte erläutern. Sie bestaunten unter anderem die ausgestellten Lokomotiven von Diesel-Loks bis zu modernen, klimafreundlichen Elektro-Loks oder dem Besucher-Highlight, der neuen Dual-Mode-Lokomotive der Baureihe 2159.

Große und kleine Besucher durften im Führerhaus Platz nehmen und alle Knöpfe der Lok ausprobieren.

Damit alle Wege zu den Loks gut erreichbar waren, baute das THW Wanne-Eickel die Zugangsrampen zu den Loks auf. Teilweise bildeten sich lange Warteschlangen vor den Zügen und bei der Rundfahrt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

1 /  20
DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Henry Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Henry Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Henry Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

Strahelnder Sonnenschein beim Tag der offenen Tür der DB Cargo.

Foto:  Henry Koch

Die Lok mit der auffälligen Lackierung war Publikumsmagnet.

Foto:  Björn Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

Der offene Tag bei der DB Cargo zog zahlreiche Eisenbahn-Fotografen an.

Foto:  Björn Koch

DB Cargo öffnet Rangierbahnhof

Foto:  Björn Koch

Verschiedene Lokomotiven konnten besichtigt werden.

Foto:  Björn Koch

Verschiedene Lokomotiven konnten besichtigt werden.

Foto:  Björn Koch

Blick aus der Lok.

Foto:  Björn Koch

Führerstand einer Güter-Lok.

Foto:  Henry Koch

Große und kleine Besucher durften im Führerhaus Platz nehmen und alle Knöpfe der Lok ausprobieren.

Foto:  Björn Koch

Die Mitarbeiter der DB Cargo erklärten die Funktionen der Lok und beantworteten Fragen.

Foto:  Björn Koch

Führerstand einer Güter-Lok.

Foto:  Henry Koch

Das Veranstaltungsgelände mit Hüpfburg, Kinderschminken und Grillstand.

Foto:  Björn Koch

Einmal selbst Zugführer ein

Wer selbst einmal Lokführer sein wollte, der konnten sein Können im Fahrsimulator, angeleitet von Ausbildern, testen und Züge in den Bahnhof steuern.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Natürlich duften auch leckeres Essen und Getränke nicht fehlen. Das DRK aus Moers baute dazu Stände auf. Außerdem gab es für die Kinder noch Kinderschminken, eine Erste-Hilfe-Übungsstation sowie eine Hüpfburg.

Verschiedene Lokomotiven konnten besichtigt werden.
| Autor: Julia Blesgen
Stellenanzeigen: Jobs in Herne