halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Im Herner City-Center auf der Bahnhofstraße gibt es für Süleyman Sentürk eine große Typisierungsaktion - er hat einen Tumor hinter seinem Auge und benötigt eine Stammzellenspende.

Tumor-Patient Süleyman Sentürk (43) braucht eine Stammzellenspende

Große Typisierungsaktion im City Center

Süleyman Sentürk braucht Hilfe, weil er einen Tumor hinter seinem Auge hat. Diese Hilfe braucht er vor allem in Form einer Stammzellentherapie, er sucht einen Spender, der sein genetischer Zwilling ist. Deshalb findet am Sonntag, 25. Februar 2024, von 13 bis 19 Uhr eine große Typisierungsaktion im City Center Herner (Bahnhofstraße 7) statt.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Der Herner ist vor drei Jahren am seltenen Non-Hodgkin-B-Zell-Lymphom erkrankt. „Er hat seitdem verschiedene Phase durchgemacht, unter anderem eine Chemo-, als auch eine Immuntherapie. Vor rund sieben bis acht Monaten waren alle Metastasen entfernt, er galt als krebsfrei“, schildert sein Freund und Organisator der Typisierungsaktion, Ufuk Topcu, im halloherne-Gespräch.

Strahlentherapie verzeichnet erste Erfolge

Doch dann kam die Hiobsbotschaft. Plötzlich bildete sich beim 43-Jährigen der Tumor hinter dem Auge. Eine Strahlentherapie hat zumindest erste Erfolge verzeichnet. „Für eine komplette und erneute Heilung muss man, um sicherzugehen, auf eine Stammzellentherapie zurückgreifen. Leider gibt es in der weltweiten Datenbank noch niemanden, der dazu passt“, erzählt der Unternehmer.

Never give up: Typisierungsaktionen wollen Zusammenhalt und Kraft für die Zukunft darstellen.

Eine Bekannte habe deshalb zu einer Typisierungsaktion geraten, sie hat damit schon länger Erfahrungen gesammelt. Schnell hat sich die Knochenmarkspenderzentrale (KMSZ) der Uniklinik Düsseldorf dazu bereit erklärt, dabei zu helfen. Schließlich kann jeder, der sich registrieren lässt, immer wieder verschiedenen Leuten, die es wirklich brauchen, damit helfen.

Unterstützung aus der Politik

„Der türkische Generalkonsul, Taylan Özgür Aydin, hat sich angekündigt, dabei zu sein, Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda wird es ebenfalls versuchen, einzurichten“, erzählt Topcu, der insbesondere Florian Adamek aus dem OB-Büro und Mathias Grunert, Bezirksbürgermeister von Sodingen, für ihre schnelle und tatkräftige Unterstützung sowie Organisation dankt. „Türkische Medien berichten ebenfalls schon intensiv über unsere Aktion.“

Ufuk Topcu (im Bild) hilft seinem Freund Süleyman Sentürk.

Sentürk selbst, der mit seiner Frau, seinem Sohn und seiner Tochter in Wanne-Eickel lebt, hofft natürlich wie alle seine Familienmitglieder und Freunde darauf, dass die eine notwendige Person unter den neuen registrierten Personen dabei ist.

'Es ist eine gemeinnützige Geschichte'

„Wir wünschen uns möglichst viele Menschen, die an der Aktion teilnehmen. Es ist eine gemeinnützige Geschichte, die nicht nur Süleyman helfen kann“, betont Ufuk Topcu abschließend.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Typisieren lassen kann sich jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 55 Jahren. Weitere Infos zur Aktion gibt es bei Facebook unter NRW für Süleyman und bei Instagram unter @nrw_fur_suleyman.

Von einem Roboter werden später die Spenderproben bearbeitet.
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Sonntag, 25. Februar 2024, von 13 bis 19 Uhr
| Autor: Marcel Gruteser