Golfen für Pink Ribbon

Golfen für Pink Ribbon Deutschland.
Golfen für Pink Ribbon Deutschland. Foto: Pink Ribbon Deutschland

Herten. Im Golfclub Schloss Westerholt fand am Dienstag (16.6.2020) einer von ursprünglich weit über 100 Pink Ribbon Damentagen 2020 statt. Eine deutschlandweite Aktion, welche das Thema Brustkrebs und die Chancen der frühen Erkennung der Erkrankung thematisiert. Unter Einhaltung der Sicherheitsbedingungen in Bezug auf die Corona Pandemie, erstrahle der Golfplatz zu diesem Anlass in pinker Farbe, denn die Teilnehmerinnen des Pink Ribbon Damentages traten in Pink gekleidet oder mit pinkfarbenen Accessoires zum Spieltag an.

Christa Bollow, Ladies Captain des Golf Clubs, im Anschluss an das Turnier: „Es war gleichzeitig aufgrund der Corona Pandemie das erste Wettspiel der Damenrunde in dieser Saison. Wegen der besonderen Situation im Zusammenhang mit dem Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes unseres Clubs, war der Ablauf des Wettspiels ganz anders als in den Jahren davor. Der Abstand zwischen den Spielerinnen wurde immer gewahrt."

Des Weiteren führte sie an: „Zum Gruppenfoto traten nicht mehr als 10 Personen an. Es gab keine Preise und keine Siegerehrung. Leider war das Wetter an diesem Tag sehr regnerisch, so dass nur 21 Damen zu dem Wettspiel gekommen sind. Aber auch viele andere haben den guten Zweck der Veranstaltung erkannt und sich an der Spendensammlung beteiligt. Die Damenrunde vom Golfclub Schloss Westerholt hat sich wieder gefreut, dieses sinnvolle Benefiz-Turnier ausgetragen zu haben und ist im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei.“

Katharina Müller von Pink Ribbon Deutschland: „Dieses Jahr sind Pandemie-bedingt bereits viele Turniere abgesagt worden. Das trifft unsere Organisation sehr schwer. Die Pink Ribbon Deutschland Damentag-Serie ist längst ein Herzensprojekt geworden. Wir bekommen jedes Jahr so viel Einsatz und Zuspruch von unseren Golfdamen, dass wir einfach nur dankbar sind. Wir freuen uns, dass nun die sinkenden Infektionszahlen Lockerungen auf den Golfplätzen zulassen und unter sicheren Bedingungen doch noch Damentage für unseren guten Zweck ausgetragen werden können. Die Reichweite, die wir mit diesem Engagement in Deutschland erzielen, ist für uns unbezahlbar und wir freuen uns, dass wir auf diese positive Weise Frauen und ihr Umfeld erreichen können.“

Spendengelder für PINK KIDS

Neben der hohen Aufmerksamkeit, welche durch die Pink Ribbon Deutschland Damentag-Serie Jahr für Jahr generiert wird, werden von den Damen auch Spendengelder gesammelt. Die Erlöse machen unter anderem das Projekt PINK KIDS möglich – eine einzigartige Initiative von Pink Ribbon Deutschland, in der Jugendliche, deren Mütter an Brustkrebs erkrankt sind oder waren, anderen Jugendlichen in der gleichen Situation helfen. Wer außerhalb der Damentag-Serie ebenfalls für Projekte der Kampagne Pink Ribbon Deutschland spenden möchte, kann dies auf der Webseite der Kampagne ganzjährig tun.

Quelle: