Gegenstand auf Auto geflogen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der Castroper Straße

Schaden an der Frontscheibe eines Autos an der Castroper Straße in Herne.
Der Schaden an der Frontscheibe eines Autos an der Castroper Straße in Herne. Foto: Polizei Bochum

Am Samstag (17.7.2021) kam es in Herne gegen 23.15 Uhr zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, teilte die Polizei am Dienstag (20.7.2021).

Eine 57-jährige Hernerin befuhr mit ihrem Pkw die Castroper Straße in Fahrtrichtung Horsthauser Straße. Nachdem die Hernerin in Höhe der Hausnummer 66 an einer Baustellenampel anfuhr, wurde ihre Frontscheibe plötzlich durch einen unbekannten Gegenstand massiv beschädigt.

Frau bleibt unverletzt

Glücklicherweise wurde die Frau hierbei nicht verletzt. Sie setzte ihre Fahrt zunächst fort und verständigte später die Polizei.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist nicht auszuschließen, dass der unbekannte Gegenstand auf das Fahrzeug der Frau geworfen wurde, schreibt die Polizei.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel 0234 909-5264 dringend um Zeugenhinweise.

Quelle: