Gedenkkonzert: Magdalene Schauß-Flake

Zum 101. Geburtstag

Blechbläserensemble Classic Brass Ruhr.
Blechbläserensemble Classic Brass Ruhr. Foto: Privat

Die Kirchengemeinde Haranni und das Blechbläserensemble Classic Brass Ruhr laden am Sonntag, 14. August 2022, um 18 Uhr zu einem Gedenkkonzert in die Kreuzkirche Herne ein.

Mit den besonderen Kompositionen der Kirchenmusikerin und Komponistin Magdalene Schauß-Flake (* 25. Juli 1921 in Essen; † 24. September 2008 in Bad Kreuznach) wird im Jahr ihres 101. Geburtstages der Bedeutung ihrer Werke für die Bläserarbeit gedacht.

Das Blechbläserquartett 'Classic Brass Ruhr' wird für dieses Konzert mit drei weiteren Bläsern zu einem Septett verstärkt. Alle Musiker sind ehemalige Mitglieder des Bläserkreises Bochum, einem Ensemble des Posaunenwerks Westfalen unter der damaligen Leitung von Landesposaunenwart Karl-Heinz Saretzki. Dieses Ensemble hat über viele Jahre die Kompositionen von Schauß-Flake erarbeitet und bei zahlreichen Konzerten gespielt.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Eine Kollekte am Ausgang wird erbeten.

In der Pressemitteilung von Donnerstag (4.8.2022) heißt es: Das Komponieren war für Schauß-Flake untrennbar mit der Posaunenchorarbeit verbunden. Als Pädagogin stellte sie inhaltliche Ansprüche an die Gemeinde, als die sie die Bläserinnen und Bläser sah. „Die Bläser sind meine Gemeinde, bei denen und mit denen ich mit meinen Stücken predigen möchte“, sagte sie. „Wünschenswert dabei ist natürlich, dass sich der Chorleiter zusammen mit seinem Chor intensiv mit Text und Noten, Harmonie und Rhythmus beschäftigt, um das Erlernte und Verstandene an die Gemeinde weiterzugeben. Ich denke also in erster Linie an die Bläser, um der Gemeinde mit meiner Musik etwas zu sagen.

Es ist das Verdienst von Schauß-Flake, die Laienbewegung der evangelischen Posaunenchöre flächendeckend mit der Musikästhetik der klassischen Moderne in Kontakt gebracht zu haben. Stücke wie die ,,Dorische lntrade“ oder die Partita ,,Wie schön leuchtet der Morgenstern" gehörten zum Standard-Repertoire zahlloser Bläserlehrgänge und Workshops und bedeuteten für die Posaunenchöre die Eröffnung einer neuen klanglichen Welt, vergleichbar vielleicht mit dem Einzug von Swing- und Gospelelementen in die Bläserliteratur der neueren Zeit. Allerdings eröffnet sich die Musik von Magdalene Schauß-Flake nicht von selbst.

Man muss sich auf sie einlassen. Kompositionen von Schauß-Flake sind anspruchsvoll und wollen erarbeitet sein – und zwar von den Musizierenden genauso wie den Zuhörerinnen und Zuhörern. Nichts ist zufällig oder belanglos gesetzt, in unnachahmlicher Intensität finden Texte und Gebete eine ganz neue emotionale Deutung. Sie hat den kirchlichen Bläserchören einen Schatz hinterlassen, den es auch heute noch lohnt, zu entdecken.

August
14
Sonntag
Sonntag, 14. August 2022, um 18 Uhr Evangelische Kreuzkirche , Bahnhofstraße 8 , 44623 Herne Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte am Ausgang wird erbeten.
Quelle: