Fronleichnam in St. Marien Baukau

Endlich wieder singen

Fronleichnams-Gottesdienst in St. Marien-Baukau. 3.Juni 2021
Fronleichnams-Gottesdienst in St. Marien-Baukau. 3.Juni 2021 Foto: Barbara Rohde

In der Gemeinde St. Marien Baukau trafen sich am Fronleichnamsfest (Donnerstag, 3.6.2021) Christen zu einem gemeinsamen Gottesdienst unter freiem Himmel. Viele Gläubige äußerten ihre besondere Freude darüber, dass sie nach langer Zeit endlich wieder gemeinsam singen durften, was während der Pandemie nicht erlaubt war und von den meisten Christen sehr vermisst wurde.

Die Lockerung, die vom Land und vom Erzbistum wenige Tage vor dem Fronleichnamsfest in Aussicht gestellt wurden, machten diese Feier möglich. So hieß es unter anderem, dass bei Freiluft-Gottesdiensten erstmals nach vielen Monaten wieder gesungen werden dürfe. Mit großer Vorfreude wurden in der katholischen Pfarrei St. Dionysius mehrere Freiluftgottesdienste geplant.

Fronleichnams-Gottesdienst in St. Marien-Baukau. 3.Juni 2021
Fronleichnams-Gottesdienst in St. Marien-Baukau. 3.Juni 2021 Foto: Barbara Rohde

Unter anderem eben in St. Marien-Baukau. Dazu hatte die Katholische junge Gemeinde (KjG) einen Blumenteppich vor den Altar gelegt. Unterstützt und begleitet wurde der Gottesdienst musiklisch von den Blasmusikern 'Blaue Jungs'. Die zu diesem Fest sonst übliche Prozession war allerdings noch nicht wieder möglich. Nach der Heiligen Messe mit anschließender Anbetung und Segen waren alle Beteiligten auf einen Stehkaffee eingeladen. Die KjG (Kath. junge Gemeinde) hatte wieder einen schönen Blumenteppich gestaltet

Quelle: