halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Sonja Knoll war bei den DJM 2024 erfolgreich.

Sonja Knoll bringt Medaillen aus Bildstock mit

Erfolgreich bei der DJM 2024

Vor einem Jahr war alles noch weit weg. Es wurde Minigolf trainiert und gespielt beim MGC Rot-Weiss Wanne-Eickel. Dann kam das erste Turnier der NBV Jugendrangliste. Bald darauf der Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft mit der Schülermannschaft, eine Spielgemeinschaft Ennepetal/Wanne-Eickel. Damit verbunden die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft 2024 in Bildstock. Und die ist jetzt schon vorbei.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Im Rückblick ist die Zeit wie im Fluge vergangen. Geblieben sind Sonja Knoll die Erinnerungen an anstrengende Trainingstage im Saarland, gefolgt von drei anstrengenden Turniertagen zwischen Regenunterbrechungen und Sonnenschein. Aber auch die gewonnen Podestplätze und erhaltenen Medaillen. Mit der Schülermannschaft, die sie zusammen mit Johanna, Isabella und ihrem Vereinskollegen Jan bildet, gelang Platz 2 und damit die Silbermedaille. In der Kombinationswertung folgte mit Platz 3 eine Bronzemedaille. Dann ein vierter Platz in der Systemwertung auf Minigolf und noch ein dritter Platz in der Systemwertung Miniaturgolf und eine Bronzemedaille.

Es gehört auch dazu das Ausscheiden in der ersten Runde im Matchplay am dritten Tag der Meisterschaft, wie die vielen Begegnungen mit anderen jungen Minigolfern aus ganz Deutschland. Menschen in einem kleinen Verein, die bewirtet und organisiert haben und die Anwesenheit des Bundesjugendtrainers Sascha Spreier, der Ausschau hält nach Talenten, die er für die Teilnahme an internationalen Minigolfturnieren nominieren kann.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Das alles bringen die Medaillen mit, die Sonja jetzt hat. „Gut Schlag!“ wünschen sich die Minigolfer, wenn sie einen Wettkampf beginnen. „Gut Schlag, Sonja, für deine nächsten Wettkämpfe“, heißt es vom Verein.

Montag, 8. Juli 2024 | Quelle: Willi Hettrich, MGC Rot-Weiss Wanne-Eickel