ENTFÄLLT: Venenzentrum Bochum Gerthe

Tag der offenen Tür

Das Team des Venenzentrum in Bochum Gerthe lädt zu einem Tag der offenen Tür ein und informieren die Gäste rund um die Venen, das Leiden und die Vorbeugung.
Das Team des Venenzentrum in Bochum Gerthe lädt zu einem Tag der offenen Tür ein und informieren die Gäste rund um die Venen, das Leiden und die Vorbeugung. Foto: Privat

Das Team des Venenzentrum in Bochum Gerthe hatte für Mittwoch, 25. März 2020, gemeinsam mit der AOK Nordwest, dem Sanitätshaus Amberg und medi (Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen) zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Dieser Termin soll am Mittwoch, 30. September 2020, nachgeholt werden.

Es werden Fragen beantwortet wie zum Beispiel:

  • Wodurch entstehen Venenleiden?
  • Wie kann ich Krampfadern vorbeugen?
  • Wie kann ich Thrombosen zum Beispiel bei Flugreisen vermeiden?
  • Wie werden Krampfadern effektiv und schonend behandelt .

Denn: Venenleiden führen oft zu schweren und müden Beinen. Wird es nicht rechtzeitig behandelt, kommt es zu Hautverfärbungen und Hautvernarbungen bis hi zu offenen Beinen. Zudem ist das Risiko für Thrombosen und Lungenembolien ist bei Patienten mit Krampfadern erhöht.

Am Tag der offenen Tür informiert das Experten-Team sowohl über Vorbeugung und Therapie, allerdings sollten Patienten schon im Vorfeld bestimmte Dinge beherzigen: Wenig sitzen und stehen, lieber liegen und gehen. Jede Bewegung ist sinnvoll. Im Alltag sollte jeder mehr Bewegung einbauen: Treppe statt Aufzug nehmen, beim Telefonieren hin- und hergehen, Besorgungen zu Fuß erledigen. Viele sanfte Sportarten wie Schwimmen, Walken, Wandern, Skilanglauf, Radfahren und Tanzen sind ideal, um die Beinmuskulatur und damit den Blutfluss in den Venen zu trainieren.

Im Angebot

  • - kostenlose Venenmessungen zur Überprüfung der Venenfunktion
  • - kostenlose Knöchelarteriendruckmessung zur Überprüfung der Beinarterie
  • - Körperfettanalyse zur Analyse des Gewebes (Fettgewebe, Wasser, Muskulatur)
  • - Ausstellung und Beratung zur Venengesundheit
  • - Fachausstellung zur Kompressionstherapie (Kompressionsstrümpfe, Anziehhilfen, Hautpflege)
  • - OP-Führungen durch Prof. Dr. med. Achim Mumme
  • - Vorträge zur Diagnostik und Therapie der Venenleiden durch Prof. Dr. med. Markus Stücker und Oberarzt Dr. med. Martin Dörler und Oberärztin Olivia Danneil
  • - Venensport unter Leitung von Therapeutin Gerlinde Carl
März
25
Mittwoch
Mittwoch, 25. März 2020, von 15 bis 18 Uhr St. Maria-Hilf-Krankenhaus - Katholisches Klinikum Bochum , Hiltroper Landwehr 11-13 , 44805 Bochum Der Info-Tag findet im Venenzentrum der Dermatologischen und Gefäßchirurgischen Kliniken der Ruhr-Universität Bochum veranstaltet. Wer eine Venen-, Arterien- oder Körperfettmessung wünscht, der kann sich hier anmelden: Tel 0234 / 8792-532

Weitere Termine:

  • Mittwoch, 30. September 2020, von 15 bis 18 Uhr
Quelle: