ENSAMPLE gewinnen Bundeswettbewerb

Die Gruppe ENSAMPLE beim Auftritt vom Stück 01.
Die Gruppe ENSAMPLE beim Auftritt vom Stück01. Foto: Lucas Quickels

Die Herner Tanz-Gruppe ENSAMPLE wurde im Bundeswettbewerb Tanztreff der Jugend als einer von fünf Gewinnern ausgezeichnet. Daher werden sie am Freitag, 23. September 2016, um 20 Uhr ihre Produktion Stück01 im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24 (Berlin), aufführen. Das Nachwuchsformat würdigt seit 2014 Tanzproduktionen jugendlicher Ensembles.

Mit professionellen Künstlern werden gemeinsam Stücke für die Jugendkulturbühne DIE AULA, Semlerstraße 4, und für den öffentlichen Raum erarbeitet. ENSAMPLE verfolgt das Ziel, urbane Kultur als professionelle Bühnenkunst zu etablieren. Dabei werden aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft aufgegriffen und künstlerisch verarbeitet.

Mit dem Tanztheaterstück Stück01 setzt sich das jüngst gegründete Ensemble unter der Leitung von Kama Frankl tänzerisch mit dem Thema Aufbruch auseinander. Ausgehend von persönlichen Erfahrungen wird das Publikum auf eine Reise mitgenommen. Es zeigt die Irrwege des Aufbrechens und zieht die Zuschauenden an die Erkenntnis ran, dass jeder selber der Architekt seines Lebens und der Weg das Ziel ist. Das Bauen und Rekonstruieren, die Wiederholung, das Zurückwerfen und Nicht-Aufgeben sind die zentralen Motive des Stückes. Dargestellt durch sieben Persönlichkeiten bekommt das Publikum einen Einblick in das Thema.

Tänzer: David Attenberger, Vanessa Caño, Malina Hoffmann, Mathias Kowalk, Sefa Küskü, Ekaterina Lizurchik, Diana Richter

Choreografie: Kama Frankl, Hendrik Michalski, Lin Verleger

Künstlerische Leitung: Kama Frankl

Medienästhetische Leitung: Christopher Deutsch

Produktionsteam: Christopher Deutsch, Julian Rasmus Grüter, Elcim Sayguen

Quelle: