EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle

Der Eissalon in der Jahrhunderthalle Bochum
Eislaufen in Bochum. Foto: Eventmoment / Janko Schneider

Bochum. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm der EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum. Der geht mittlerweile in die vierte Runde. Los geht es am Freitag, 13. Dezember 2019, 10 Uhr. Bis zum 12. Januar 2020 ist die Eislaufbahn in der Kulisse der ehemaligen Gaskraftzentrale im Bochumer Westpark dann geöffnet.

Die offizielle Eröffnung des EisSalon Ruhr durch die Bochumer Veranstaltungs-GmbH und den Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Thomas Eiskirch, findet am Samstag, 14. Dezember 2019 statt. 1.530 qm groß ist die Eisfläche,17 Meter breit und 90 Meter lang. Natürlich wird es auch wieder Eisstockschießen auf extra dafür abgetrennten Bahnen geben. Terminanfragen werden unter eissalon@jahrhunderthalle-bochum.de entgegen genommen.

Eröffnung: Eissalon Ruhr in der Jahrhunderthalle.
Eröffnung: Eissalon Ruhr in der Jahrhunderthalle. Foto: Veranstalter

An zwei Terminen verwandelt sich der EisSalon Ruhr in eine Tanzfläche. Am 19. Dezember 2019 übernimmt von 14 bis 22 Uhr der Lokalsender Radio Bochum mit dem Besten Mix on Ice. Bei der SchwarzlichtParty am 27. Dezember 2019 wird die Eisfläche zum Leuchten gebracht. Für passenden Sound auf dem Eis sorgt ein DJ. TurtleStyle aus Dortmund präsentieren an diesem Abend ihr neues Freestyle-Programm auf dem Eis. Fürs leibliche Wohl sorgen Klassiker wie Currywurst mit Pommes und frische Waffeln sowie heiße und kalte Getränke.

Karten kosten 7 Euro für Erwachsene, ermäßigt 5 Euro (Kinder bis 12 Jahre, Schüler, Studenten unter Vorlage eines Ausweises); Schlittschuhleihe kostet ebenfalls 5 Euro pro Paar. Außerdem gibt es wieder die 5er Karte für 30 Euro (Erwachsene), ermäßigt 21 Euro. Die 5er Karte Schlittschuhe kostet 21 Euro. Schulklassen zahlen weniger (Formular auf der Website der Jahrhunderthalle Bochum).

Dezember
13
Freitag
Freitag, 13. Dezember 2019, von 10 bis 20 Uhr Jahrhunderthalle Bochum , An der Jahrhunderthalle 1 , 44793 Bochum Sonntag bis Mittwoch ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet, Donnerstag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr. Am 24., 25. und 31. Dezember 2019 sowie 1. Januar 2020 ist der EisSalon geschlossen. Rollstuhlplattformen bieten Rollstuhlfahrern uneingeschränkten Zutritt zur Eisfläche.
Quelle: