Einbruchsgeräusche wecken Anwohner

Drei Einbrecher flüchten von Kosmetikstudio an der Akademie

Blaulicht (Symbolbild)
Blaulicht (Symbolbild) Foto: Björn Koch

Drei Tatverdächtige werden nach einem Einbruch in ein Sodinger Kosmetikstudio am frühen Sonntagmorgen (26.7.2020) gegen 03:00 Uhr an der Fortbildungsakademie gesucht. Die Kriminellen flüchteten wohl ohne Beute, hatten aber im Geschäft nach Diebesgut gesucht.

Einer der Unbekannten war besonders auffällig gekleidet - ganz in weiß -, vermutlich mit einem Jogginganzug. Dieser etwa 20- bis 25-jährige Einbrecher ist schlank, trug ein Käppi und führte eine dunkle Umhängetasche mit sich. Die gleichaltrigen Mittäter waren schwarz gekleidet, trugen ebenfalls Käppis und führten auch Umhängetaschen mit sich.

Deren laute Einbruchsgeräusche in das Geschäft - Aufhebeln der Eingangstür - hatten Zeugen geweckt, welche sofort den Notruf der Polizei wählten. Diese Zeugen sahen zunächst einen Unbekannten an der Bushaltestelle Akademie Herne-Sodingen stehen. Kurz kamen zwei weitere, unbekannte junge Männer aus Richtung des Geschäftes kurz hinzu, gingen aber erneut in Richtung des Kosmetikstudios zurück. Nach einem Zuruf flüchteten die mutmaßlichen Einbrecher fußläufig in Richtung Max-Wiethoff-Straße. Streifenwagen fahndeten im Nahbereich ergebnislos nach den drei Flüchtigen.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummer Tel 02323/950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Quelle: