Ein Prosit auf den Feierabend-Markt

Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016).
Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016). Foto: Carola Quickels

Diese Pause war länger als geplant: Der Feierabend-Wochenmarkt in Wanne-Mitte startete mit Verspätung in die zweite Runde - an neuer Stelle. Auf dem Vorplatz der Christuskirche bauten am Freitag (17.6.2016) elf Händler ihre Waren auf. Friedrich Holzhauer, Prokurist der Deutschen Marktgilde, die sich auf das Organisieren von Wochenmärkte in ganz Deutschland spezialisiert hat, ist zufrieden mit dem neuen Standort: "Hier ist es kuscheliger. Nach der gelungenen Markt-Premiere im September 2015 auf dem Platz am Buschmannshof, sind mit der Zeit nach und nach sowohl die Kunden als auch die Händler weggeblieben. In die Winterpause (November) gingen wir mit nur sechs Händlern. Viel zu wenige für den großen Platz dort."

Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016). Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016). Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016).

Feierabendmarkt in Wanne Mitte.

zur Fotostrecke

Eigentlich hatten zu dem Neu-Start am Freitag zwölf Händler ihr Kommen zugesagt. " ... aber der Zwölfte hat sich schlicht im Datum vertan. Er wird am nächsten Freitag definitiv dabei", sagte Holzhauer. Neben dem Holzofen-Brot, Waffeln, Crepes, Frisch- und Backfisch, Bratwurst, Wein, Obst und Gemüse, bietet der Markt auch eine Auswahl an italienischen Spezialitäten.

Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016).
v.l.Gerardo Cerone Maurizio Montemezzani. Foto: Carola Quickels

Maurizio Montemezzani war schon bei der Premiere in 2015 dabei. Für ihn war es keine Frage, in diesem Jahr wieder hier zu sein - mit einem neuen Verkaufswagen. Gemeinsam mit Gerardo Cerone bietet er italienische Wurst- und Schinkenwaren, Käse in den unterschiedlichsten Variationen - mit Rotwein, mit Prosecco, mit Kräutern oder Natur - an. "Ach, schreib doch einfach: Feine Produkte mit dem Geschmack von Italien", diktiert mir Gerardo in die Feder.

Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016).
Friedrich Holzhauer mit dem zukünftigen Marktleiter Dirk Duchene. Foto: Carola Quickels

Der Platz vor der Kirche scheint die richtige Wahl gewesen zu sein. Trotz des wechselhaften Wetters, zeigten sich am ersten Tag Markt-Händler und auch die Besucher zufrieden. "Ja", sagte auch der Sprecher der Werbegemeinschaft Mitte, Jens Rohlfing, "wenn es so bleibt, dann können wir zufrieden sein." Hauptsache trocken, das war an diesem Tag, der Satz, den fast jeder Händler im Gespräch als erstes sagte. Ja, und trocken blieb es auch bis fast zum Schluss.

Feierabendmarkt in Wanne-Mitte am Freitag (17.6.2016).
Helen und Manuela Hallfurth beim Feierabendmarkt. Foto: Carola Quickels
Autor: