Digitale Tanztheaterperformance 'Vagabund'

Kulturbüro kooperiert mit der Tanzcompagnie 'Ensample'

Die Gruppe ENSAMPLE beim Auftritt vom Stück 01.
Die Gruppe Ensample bei einem früheren Auftritt. Foto: Sebastian Kirch

Mit der ersten Edition „Vagabund #1“ wagt das Kulturbüro der Stadt Herne in Kooperation mit der Herner Tanzcompagnie Ensample einen ersten Versuch einer Tanztheaterperformance in interaktiver, digitaler Form, teilte die Stadt am Montag (1.3.2021) mit.

Die Zuschauer sind hierbei eingeladen, von zuhause aus über den Monitor live in das Geschehen der Performance einzugreifen und ein Teil einer besonderen Reise zu werden. Inspiriert durch „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry erarbeiten die Tänzer Cheryl Friedrich, Hendrik Michalski, Kwame Osei und der Musiker Mattis Rinsche in einer zweiwöchigen Research Phase in den Flottmann-Hallen eine digitale Tanzperformance. Zur Seite stehen das technische Team der Flottmannhallen und die künstlerische Leitung der Herne Tanzcompagnie Ensample mit Christopher Deutsch und Kama Frankl-Groß.

Die Performance findet in den Hallen und auf den Bühnen der Flottmannhallen statt. Mit mehreren Kameras werden die Zuschauer hier eingeladen, die Reise des kleinen Prinzen und seine Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven zu begleiten.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag und Freitag, 11. und 12. März 2021, jeweils um 19.30 Uhr online statt. Die Teilnahme ist nur mit einer vorherigen Anmeldung per E-Mail möglich. Diese soll bis Mittwoch, 10. März 2021, an k.frankl@ensample.de geschickt werden. Wichtig: Bitte den kompletten Namen und E-Mail Adresse angeben. Einsender erhalten eine Bestätigung und am Tag der Vorstellung einen Link zur Veranstaltung. Ab 19 Uhr kann das Publikum den Link öffnen und in den Warteraum gehen.

März
11
Donnerstag
Donnerstag, 11. März 2021, um 19:30 Uhr Anmeldung bis 10. März 2021 an mit Angaben des kompletten Namens und der Mailadresse.

Weitere Termine:

  • Freitag, 12. März 2021, um 19:30 Uhr
Quelle: