halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das MandelWerk der Familie Morck.

Max & Moritz und MandelWerk

Die dritte Generation Morck auf Crange

Die Mitglieder der Familie Morck sind in der dritten Generation Schausteller, und das mit Leib und Seele. Seit rund 70 Jahren stehen sie mit ihrer Mandelbrennerei auf dem Rummel in Crange, und mit dem „Max & Moritz“ Festzelt mittlerweile im 35. Jahr. So war auch für sie die zweijährige Zwangspause eine „ziemliche Katastrophe - finanziell, aber auch menschlich. Denn der Kontakt mit den Besuchern ist für uns Schausteller ebenso wichtig wie die Einnahmen, die unseren Lebensunterhalt sichern“, sagt Junior Marius Morck, der während der Pandemie den Online-Mandel-Handel ins Leben rief (halloherne berichtete).

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Rainbow Monday bei Max & Moritz

Special Guest beim Rainbow Monday: Wanda Kay und Elke Winter.

Die Pandemie-Zeit hat Familie Morck auch ansonsten nicht untätig verbracht. Die Zeit nutzten sie, um das Festzelt „Max & Moritz“ aufzupeppen. Der Biergarten wurde moderner aufgestellt. Der Einsatz von Traversen und Bühnendächern soll für eine modernere Optik sorgen und insgesamt wollen sie den Besuchern ein breites Spektrum an unterschiedlichen Programmpunkten geben. So wird an den Wochenenden DJ Tom die Gäste des Biergartens mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen einheizen.

Marius Morck: „Allerdings ist das absolute Highlight bei uns der Montag: Dann heißt es wieder Rainbow Monday. An diesem Tag sorgen immer die unterschiedlichsten Stars der Travestie-Szene für allerbeste Partystimmung.“ In diesem Jahr werden es Wanda Kay und Elke Winter sein. Sie bezaubern am Montag, 8. August 2022, ab 20 Uhr das Publikum.

Das neue 'Morck's MandelWerk'

Anzeige: DRK 2024 1
Morck's MandelWerk bietet gebrannte Mandel nach der originalen Kirmesrezeptur an.

Die Mandelbrennerei von Morck ist seit 1950 in Herne dabei und auch hier hat die Schaustellerfamilie in Pandemie-Zeiten investiert und ein brandneues MandelWerk gebaut. Menschen, für die ein Besuch des Rummels ohne Kirmes-Mandeln nicht vorstellbar ist, die finden das Morksche MandelWerk wie seit Jahrzehnten vorne auf dem Platz - direkt am Eingang Heerstraße. Marius Morck: „Wir sind die, die seit 1950 dabei sind, wir haben einfach nur ein moderneres Äußeres bekommen. Unsere Mandeln werden bei uns immer noch nach einer alten Familienrezeptur gebrannt.“

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Montag, 8. August 2022, um 20 Uhr
| Quelle: Carola Quickels