halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und Direktor Zhiwel Cui aus Sichuan.

Austausch über weitere Kooperation

Delegation aus China besucht Herne

Bei bestem Wetter kam die Delegation aus der chinesischen Provinz Sichuan am Freitag (8.9.2023) am Herner Rathaus an. Begrüßt von zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft bahnten sich dann die Regierungsvertreter der Provinz Sichuan ihren Weg zum Ratsaal. Bereits im April 2023 besuchte eine Delegation aus der Stadt Luzhou, die in der Provinz Sichuan liegt, Herne (halloherne berichtete).

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda zeigte sich erfreut über den erneuten Besuch von chinesischen Vertretern. „Herne ist der geografische Mittelpunkt es Ruhrgebiets, aber selbst das ganze Ruhrgebiet ist verglichen mit Sichuan eher klein", so Dudda.

OB Dr. Dudda begrüßt die Delegation aus Sichuan.

Wissenstransfer mit Luzhou

Und weiter: „Dennoch: Unser Ziel ist es, die grünste Region der Welt zu werden, dafür treiben wir Lösungsansätze in den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Industrie sowie die Verkehrswende voran, um die Lebensqualität für die Herner zu verbessern. Wir sind froh, uns dazu auch mit unserer Partnerstadt austauschen zu können."

Dazu setzt die Stadt auf einen Wissenstransfer mit Luzhou. Die Kooperationsvereinbarung zwischen der High-Tech Zone Luzhou in Sichuan und Ruhr Valley im Ruhrgebiet sei laut des Oberbürgermeisters nun „der Wegbereiter für die Gründung des Applied Excellence Departments (ADE)", das am Montag, 18. September 2023, eröffnet wird.

Teehaus im Gysenberg

Die Delegation aus der chinesischen Provinz Sichuan besuchte den Gysenberg.

Da „Lebensfreude und Lebensqualität" in den Augen Dr. Duddas beide Städte verbinden würden, sei es dieser Verbindung nun auch geschuldet, dass im Gysenberg nun ein Teehaus nach chinesischem Vorbild entstehen soll, welches als Ruhe- und Zufluchtsort vom hektischen und stressigen Stadtalltag dienen soll.

Ferner zeigte sich auch der Direktor der Provinz Sichuan, Zhiwel Cui, sehr daran interessiert, die Kooperation beider Städte zu vertiefen. „Wir wollen die Kooperation weiter vorantreiben und stärken, denn sie hat sich seit 2019 sehr positiv entwickelt", so der Direktor.

Lob für die Warmherzigkeit

Die Gäste trugen sich ins Buch der Stadt ein.

So lobte er auch die Warmherzigkeit, mit der die Delegation direkt in Herne begrüßt wurde. Nach Cuis Ansicht sollten sich die Beziehungen in den nächsten Jahren noch vertiefen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK

Abschließend wurden Geschenke übergeben und die Gäste trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Danach machte sich die Delegation auf in den Gysenberg, um den Revierpark zu besichtigen.

| Autor: Julia Blesgen
Stellenanzeigen: Jobs in Herne