halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das Herner Exponat in der Welt des Schlagers: Sängerin Sarina Funke.

Sarina Funke ist auf den Bühnen unterwegs und hat ein neues Lied

Das blonde Gift des Schlagers

Ihre Heimat ist nicht nur Herne, sondern auch die Bühne und das Marien Hospital: Sarina Funke ist vielseitig. Einerseits ist sie im Krankenhaus Physiotherapeutin, in ihrer Freizeit hat sie aber eine weitere Leidenschaft: Das Singen von Schlagerliedern.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

„Ich singe schon seit meiner Kindheit, es hat mir schon immer viel Spaß bereitet“, berichtet die 40-Jährige im Gespräch mit halloherne. 2010 nahm sie ein Duett mit Maurice Dalessio mit dem Titel „Ein Kuss von Dir“ auf - seitdem ist sie in der Schlagerwelt angekommen. Mit der ersten Single „Dieses Funkeln in deinen Augen“ überzeugte Funke in den Diskotheken, als auch bei Live-Auftritten. 2013 gewann sie den Discofoxlive Award als beste Newcomerin.

Kontakt mit vielen anderen Stars

Und wenn man erst einmal auf den Bühnen steht und in der Schlagerwelt Fuß gefasst hat, lernt man auch die anderen Stars kennen. „Ich stand schon mit Leuten wie Achim Petry („Deine Liebe ist der Wahnsinn"), Norman Langen („Pures Gold"), Jörg Bausch („Am Zuckerwattenstand“) oder Michael Wendler („Nina", „Sie liebt den DJ") auf der Bühne. Dazu bin ich gut mit Olaf Henning befreundet und Jürgen Drews hört sich meine neuen Lieder immer an und gibt mir ehrliches Feedback“, erzählt die Physiotherapeutin, die auch mal für ihre Klienten kurze Kostproben abgibt.

Eingebettetes YouTube-Video

Hier finden Sie ein externes YouTube-Video, das zum Artikel gehört. Lassen Sie es sich durch Klick auf "Video jetzt laden..." anzeigen, sind Sie damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Google übermittelt und Cookies gesetzt werden können.

Feedback geben hat der „König von Mallorca“ kürzlich wieder getan, denn am Freitag, 17. September 2021, erscheint mit „True Love“ die neue Single von Sarina Funke beim Label Fiesta Records. Erhältlich und anhörbar ist sie auf allen gängigen Streaming- und Downloadportalen im Internet. Geschrieben hat sie das Lied selbst - überhaupt hat Funke sich in der Corona-Zeit auf das Texten konzentriert. Sie schreibt alle ihre Songs selbst und tut dies auch für andere Künstler. Aktuell ist ein Album in Planung - die Aufnahmen für ihre Songs werden in Mönchengladbach bei „2Bro-Production“ eingesungen.

Rote High Heels sind gefragt: Mit diesem Song spricht Schlagersängerin Sarina Funke vielen Frauen aus der Seele.

Ihre Auftritte hat sie neben den Konzerten auch auf Geburtstagen, Veranstaltungen und anderen Feiern - zum Beispiel auch vom Krankenhaus her. Dennoch hat sie sich immer dagegen entschieden, voll auf die Karte Schlagersängerin zu setzen und ihren Job aufzugeben. „Dafür liebe ich meine Arbeit zu sehr“, bekräftigt die Blondine gegenüber halloherne. „Ich möchte gar nicht ständig unterwegs sein - so wie es in normalen Zeiten ist, reicht es mir. Auch nach Mallorca will ich gar nicht, um dann immer hinzufliegen, ein paar Stunden später zurück und dafür dann frei zu nehmen - das ist mir zu stressig.“

Auftritt vor 12.000 Besuchern

Trotzdem erzählt sie freudestrahlend von ihren besonderen Erlebnissen, wie ein Auftritt vor drei Jahren im Kölner Partylokal „Wiener Steffie“ zu Karneval. „Da standen 12.000 Besucher, da war ich sehr angespannt“, gibt Funke zu, die sich auf ihrer Facebookseite selbst als das „Blonde Gift des Schlagers“ bezeichnet. Dagegen sei das erste Mal, als sie sich selbst bei WDR4 im Radio gehört hat, gar nicht so besonders gewesen. Auf der Straße wird sie nach eigenen Angaben auch hier und da schon mal erkannt.

Aus der eigenen Feder: Sarina Funke schreibt ihre Songs selbst und tut dies auch für andere Künstler.

Mit weiteren bisherigen Songs wie „Schwerelos“, „Wachgeküsst“, „Nur mit Dir“, „Ohne Dich“ als flottes Cover vom Original und „Genieß den Tag“ erzielte sie weitere Erfolge. Zuletzt folgten die Lieder „Wüsste Sie“ und „High Heels".

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Auf die Frage, welche Wünsche sie noch hat, gibt sie natürlich den einen, großen Hit an. Aber: „Wenn es so weiter läuft, ist auch alles prima. Ich gehe mit Freude an die Sache und freue mich auch immer, wenn ich neue Nachwuchskünstler sehe.“

Donnerstag, 16. September 2021 | Autor: Marcel Gruteser