Crange: Mit Losglück zur Eröffnung

2.176 Bürger haben sich um eine Tischkarte zur Kirmes-Eröffnung beworben. Dr. Dudda fungierte als Glücksfee.
2.176 Bürger haben sich um eine Tischkarte zur Kirmes-Eröffnung beworben. Dr. Dudda fungierte als Glücksfee. Foto: Frank Dieper, Stadt Herne

Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda hat in diesem Jahr wieder eine Tradition fortgeführt und lädt Bürger zum Auftakt der Cranger Kirmes am Freitag, 5. August 2022, in die „Cranger Festhalle“ ein. „Es ist eine große Erleichterung, dass wir trotz aller Hindernisse überhaupt wieder eine solche Großveranstaltung anbieten können“, sagt der Oberbürgermeister bei der Auslosung der Gewinner. Denn Bürger konnten sich mit einer Postkarte oder E-Mail bewerben – nun hat das Losglück entschieden.

In diesem Jahr wurde ein Rekord gebrochen: 2019 hatten sich 1.260 Bürger um die Teilnahme beworben, 2022 sind es 2.176 Bewerbungen (1.482 E-Mails und 694 Postkarten). Leider fehlte bei 127 Mails und bei drei Postkarten die Absenderangabe. Mehrfachbewerbungen wurden aussortiert. Verspätetet eingegangene Bewerbungen konnten ebenfalls nicht berücksichtigt werden.

Auswärtige Bewerbungen sind zum größten Teil aus den umliegenden Revierstädten eingegangen, aber auch aus der Schweiz und Österreich. Aufgrund der hohen Bewerberzahl wurden die Gewinner in Form einer Auslosung per „Kirmes-Los“ ermittelt. Die Einsendungen erhielten Nummern und wurden von Dr. Dudda aus der Lostrommel gezogen. Die Gewinner erhalten Ende Juli 2022 vom Fachbereich Öffentliche Ordnung ihre Tischkarten und einige Wertmarken für die Eröffnung.

Quelle: