halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das Circus-Theater Roncalli lädt zu seinen Aufführungen auf den Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen.

Tourauftakt in Recklinghausen

Circus Roncalli präsentiert 'ARTistART'

Recklinghausen. Mit einem neuen Programm feiert das Circus-Theater Roncalli den Auftakt seiner Tournee 2024 in Recklinghausen. Von Donnerstag, 14. März, bis Sonntag, 7. April 2024, erwartet die Besucher auf dem Konrad-Adenauer-Platz die neueste Kreation „ARTistART“ aus der Feder von Roncalli-Gründer und Circusdirektor Bernhard Paul. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung des umjubelten Vorgängerprogramms „ALL for ART for ALL“.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Dafür hat sich Bernhard Paul erneut von Größen der Kunstwelt inspirieren lassen. Diesmal finden sich die ikonischen Motive von Keith Haring, Frida Kahlo, Picasso oder Henri de Toulouse-Lautrec in den Kostümen und Darbietungen der Artisten wieder und werden in der Manege neu interpretiert. Nach dem Auftakt in Recklinghausen gastiert der Circus in Köln, Krefeld, Ludwigsburg, Wien, Innsbruck und Graz.

Besonderer Höhepunkt vor dem 50-jährigen Jubiläum

„Das neue Programm ist ein besonderer Höhepunkt vor unserem 50-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr“, sagt Circusdirektor und Roncalli-Gründer Bernhard Paul. „Mit ARTistART setzen wir unsere Reise durch die Kunstwelt fort und das Publikum kann sich auf ganz neue artistische Höchstleistungen freuen. Die Darbietungen unserer Artisten verschmelzen mit den Werken großer Künstler zu einem einmaligen Gesamtkunstwerk“, kommentiert Paul seine neue Kreation.

So zieht die Zeltstadt vom Circus Roncalli aus (Archivbild).

Neben der Hommage an die Kunstwelt, die sich durch alle Programmpunkte zieht, werden auch Elemente des New Yorker Gastspiels zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sein. Von November 2023 bis Januar 2024 gastierte der Circus erstmals im Big Apple. Darüber hinaus verspricht die Show wieder ein facettenreiches Programm, das das Publikum zum Träumen einlädt und sie den Alltag für einige Stunden vergessen lässt. Die Besucher erwartet ein Potpourri aus hochkarätiger Clownerie, Tanz, Live-Musik, bunten Kostümen und internationalen Spitzenartisten – poetisch inszeniert im nostalgischen Circuszelt.

Artisten auf mehreren Ebenen

Das Duo Turkeev begeisterte bereits die Supertalent-Jury mit seiner spektakulären Luftnummer nur wenige Meter unter der Zirkuskuppel. Hoch hinaus geht es auch für die Artistin Alisa Shehter mit ihrer Luftring-Performance und dem Duo Cardio mit einem waghalsigen Balanceakt auf mehreren Ebenen.

Wie weit ein Mensch sich nach vorne biegen kann, beweist „Klischnigg“-Virtuose Andrey Romanovski. Clown Matute bringt mit seiner frischen und lebendigen Art den Spaßfaktor in die Manege. Ergänzt wird er von Canutito Jr., Spaßmacher und Clown in dritter Generation. Auf Weltklasse-Jonglagekunst können sich die Besucher bei Noel Aguilar freuen. Und dass Artistik keine Grenzen kennt, zeigt Professor Wacko, der das Publikum mit seiner Slapstick-Nummer auf dem Trampolin zum Staunen und Lachen bringt.

Einer darf bei dem Artistenspektakel nicht fehlen: Weißclown und Roncalli-Ikone Gensi ist mit seinem poetischen Spiel nicht mehr aus der Manege wegzudenken. Das Roncalli-Ballett verbindet alle Darbietungen mit kreativen Übergängen. Musikalisch abgerundet wird die poetische Inszenierung durch das Roncalli Royal Orchestra unter der Leitung von Georg Pommer, der seit jeher fester Bestandteil der Roncalli-Traumwelt ist.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Infos zu Tickets und Veranstaltungstagen

Tickets für das Gastspiel in Recklinghausen und die weiteren Spielorte sind ab 30 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.roncalli.de und an der Tageskasse erhältlich.

Dieser Clown erwartet bereits die Gäste.
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Donnerstag, 14. März 2024, um 19:30 Uhr
| Quelle: Circus Roncalli