halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Herner SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering.

Michelle Müntefering (SPD) informiert

Buchgeschenke für alle ein- bis dreijährigen Kinder

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering, Mitglied im Kuratorium der Stiftung Lesen, berichtet über das jetzt gestartete Programm „Lesestart“. Der Bundestag hat im Haushalt 2024 auf Initiative der Ampel-Koalition die Mittel für das Programm erhöht, so dass es ausgeweitet werden kann. Alle Familien mit jungen Kindern sollen Buchgeschenke erhalten.

Anzeige: Glasfaser in Crange

Dafür wird das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Programm der Stiftung Lesen „Lesestart 1-2-3“ ausgeweitet, so Kuratoriumsmitglied Michelle Müntefering. Ab Mitte 2024 können Familien über die nächsten zwei Jahre verteilt Buchgeschenke in teilnehmenden Kinderarztpraxen und Büchereien erhalten. Michelle Müntefering: „Die Erhöhung des Programms ist wichtig für die Förderung des Lesens, auch bei uns im Ruhrgebiet. Denn Lesen und Vorlesen in den Familien ebnet Kindern den Weg zu Bildung.“

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Zum Hintergrund

In diesem Jahr werden 700.000 Lesestart-Taschen an teilnehmende Kinderarztpraxen verteilt. Darüber hinaus erhalten die Praxen Buchgeschenke für Einjährige in Höhe der erwarteten Geburtenrate. Die Buchgeschenke werden an Eltern mit einjährigen Kindern im Rahmen der U6-Untersuchung, an Familien mit zweijährigen Kindern im Rahmen der U7-Untersuchung weitergegeben. Für dreijährige Kinder gibt es die Buchgeschenke in Büchereien. Alle Geschichten und Tipps stehen zusätzlich zur deutschen Ausgabe online in 17 weiteren Sprachen zur Verfügung. Eine Übersicht über alle teilnehmenden Praxen und Büchereien gibt es unter www.lesestart.de/lese- starfinder.

| Quelle: Büro Michelle Müntefering