B1 und B2 Dragons erfolgreich

Die B Dragons nach dem Aufstieg in die verbandsliga.
Die B1 Dragons. (Archiv) Foto: Westfalia Herne

Handball. Die B1 Dragons sind nach der deutlichen Niederlage gegen Meisterschaftsfavoriten Lemgo mit einem Paukenschlag in der Liga angekommen und schlagen den Tus Müssen Billinghausen am Samstag (14.9.2019) mit 35:23 (16:12). Der Gegner aus Müssen hatte am ersten Spieltag eine recht knappe Niederlage gegen die hoch gehandelte Mannschaft des HLZ Aalen kassiert, das Videostudium zeigte eine körperlich sehr starke Mannschaft, die Dragons wähnten sich jedoch im Punkto Schnelligkeit und Technik im Vorteil. Der HCW kam gut ins Spiel lag immer mit 1-2 Toren in Führung und es zeigte sich früh, dass die Mannschaft gewillt war, die Grundlage ihres Spiels, eine gute Deckungsarbeit, diesmal anzunehmen.

Der Matchplan ging früh auf, immer wieder war es das Tempospiel der Herner, welches zu teils einfachen Toren führte. Das Spiel wurde breit gemacht, so dass die bulligen Spieler aus Müssen nicht in ihre kompakte Deckung fanden. Darüber hinaus strahlten die Dragons von allen Positionen Torgefahr aus. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung auf 16:12 ausgebaut werden. In der zweiten Hälfte versuchte Müssen mit diversen offensiven Deckungsvarianten den Dragons den Schneid abzukaufen. Kein gutes Mittel gegen die flinken Dragons, die so immer wieder zu leichten Abschlüssen kamen. In der 40. Spielminute stand beim 28:18 der erste 10 Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel, das Spiel konnte entspannt zu Ende gespielt werden.

So kam der HCW zu seinem ersten Sieg in der diesjährigen Oberliga, der dann auch sofort mit 35:23 mehr als deutlich ausfiel. Die Mannschaft merkte dabei sofort, dass die langen Oberliga Rückfahrten dann am meisten Spaß machen, wenn sich der Vereinsbus in einen Partybus verwandelt. Am Samstag, 21. September 2019, steht das nächste Heimspiel gegen Westfalia Kinderhaus an, die ebenfalls mit 2:2 Punkten in die Saison gestartet sind. Ein starker Gegner, der gerne eine offensive Deckung spielt. Das Spiel wird am Samstag um 17Uhr im heimischen Westring angepfiffen.

Quelle: