halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Islamische Gemeinde um Tuncay Nazik (3.v.l.) war mit einer ukrainischen Mutter in Köln zu Gast und besichtigte unter anderem den Dom.

Islamische Gemeinde mit Ukrainern unterwegs

Ausflug in die Domstadt

Begünstigt durch das Förderprogramm „Komm-an NRW“ hat die Islamische Gemeinde an Silvester (Samstag, 31.12.2022) den letzten Ausflug im Jahr 2022 absolviert, heißt es in einer Mitteilung von Mittwoch (4.1.2023).

Anzeige: Zeitschenker 2023

Mit dabei: ein besonderer Gast aus der Ukraine. Eine Mutter kam für ein paar Tage ihre Töchter besuchen. Als die Gemeinde sie fragte, was sie hier gerne besichtigen würde, nannte sie den Kölner Dom. Mit einer kleinen Gruppen wurde erst die Aussicht auf der Triangle bewundert, dann der Kölner Dom besichtigt. Zum Schluss haben alle gemeinsam im Paradiso Restaurant zu Abend gegessen.

Die Gemeinde schreibt dazu: "Die Mutter wird zurück in die Ukraine reisen. Wir hoffen, dass all die Kriege ein Ende finden und Familien wieder vereint in Sicherheit leben können."

| Quelle: Islamische Gemeinde