halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Straßen.NRW setzt die Arbeiten an der L657 (Karlstraße) in Castrop-Rauxel nach einer Winterpause nun fort (Symbolbild).

Fortsetzung nach der Winterpause

Arbeiten an der Karlstaße in Castrop-Rauxel dauern an

Castrop-Rauxel. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr setzt die Arbeiten an der L657 (Karlstraße) in Castrop-Rauxel nach einer Winterpause nun fort. Deshalb ist die Karlstraße zwischen Ziegelstraße und Am Wiedehagen vollgesperrt. Die Erneuerung der Fahrbahn der Karlstraße zwischen der Hausnummer 89 und der Kreuzung mit L657 (Altstadtring) und der L739 (Bochumer Straße) hat im September 2023 begonnen und erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Straßen.NRW investiert etwa eine Million Euro in die Sanierung dieses knapp 650 Meter langen Abschnitts der L657. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr abgeschlossen.

Anzeige: Glasfaser in Crange
Anzeige: DRK 2024 1
| Quelle: Anja Siegel Straßen NRW