halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die auf die Corona-Variante Omikron BA.1 angepassten Impfstoffe sind nun bald in Herne verfügbar (Symbolbild).

Verabreichung in den Stellen der KoCI

Angepasste Impfstoffe bald verfügbar

Die auf die Corona-Variante Omikron BA.1 angepassten Impfstoffe von Moderna und Biontech werden in wenigen Tagen in Herne erwartet und sollen dann unter anderem in den Impfstellen der Koordinierenden Covid-Impfeinheit (KoCI) im City Center an der Bahnhofstraße in Herne-Mitte und an der Hauptstraße 221 in Wanne-Mitte verimpft werden, kündigt die Stadt am Mittwoch (7.9.2022) an. Sofern bis dahin eine STIKO-Empfehlung vorliegt, wird dies ab Donnerstag, 15. September 2022, möglich sein.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Nach der aktuell geltenden Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut sollen nun auch Personen ab 60 Jahren und Kinder ab fünf Jahren mit Vorerkrankungen die zweite Auffrischimpfung erhalten. Ebenso ist seit Mitte August die Grundimmunisierung für Personen zwischen 12 und 17 Jahren mit Novavax möglich.

Die aktuellen Impfangebote der KoCI sind auf der Internetseite der Impfstellen einsehbar: https://impfzentrum.drk-herne.de/.

| Quelle: Christoph Hüsken / Pressebüro der Stadt Herne