Alexander Vogt beim Talent-Kolleg-Ruhr

v.l. Andreas Merkendorf (Philologenverband NW), Dr. Frank Meetz (Westfälische Hochschule), Alexander Vogt, Hilke Birnstiehl (TalentKolleg Ruhr), Marcus Kottmann (Leiter der Strategischen Projekte, Westfälische Hochschulen)
v.l. Andreas Merkendorf (Philologenverband NW), Dr. Frank Meetz (Westfälische Hochschule), Alexander Vogt, Hilke Birnstiehl (TalentKolleg Ruhr), Marcus Kottmann (Westfälische Hochschule). Foto: Büro Vogt

Der Herner SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Vogt besuchte am Donnerstag (8.12.2016) das TalentKolleg Ruhr in Herne. Mit dem Projekt werden talentierte junge Menschen auf dem Weg zur Hochschulzugangsberechtigung aus dem Ruhrgebiet in ihrer Orientierungsphase unterstützt und in Kleingruppen für einen besseren Einstieg in ein Studium oder eine Berufsausbildung vorbereitet. „Das ist eine gute Einrichtung, die für mehr Chancengleichheit im Bildungssystem sorgt“, so Alexander Vogt. Herne als Standort sieht er als eine hervorragende Wahl. „Der Erfolg und die Zusammenarbeit mit vielen Herner Schulen und weit über die Stadtgrenzen hinaus zeigt, dass das TalentKolleg Ruhr eine wichtige Einrichtung ist“, lobt der Herner SPD-Politiker. Das TalentKolleg ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung Mercator, der Universität Duisburg-Essen, der Westfälischen Hochschule und der Fachhochschule Dortmund zur Beratung und Qualifizierung von Bildungsaufsteigern.

Quelle: