halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Das Literaturhaus Herne Ruhr ist Ort der Veranstaltung.

Gedenkveranstaltung der SPD Herne

90 Jahre Ermächtigungsgesetz

Die SPD Herne veranstaltet am Donnerstag, 23. März 2023, um 18 Uhr im Literaturhaus (Bebelstraße 18, 44623 Herne) eine Veranstaltung zu 90 Jahren Ermächtigungsgesetz und dem damit verbundenen Beginn der NS-Diktatur in Deutschland.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Im Mittelpunkt stehe eine Lesung des Stadthistorikers Ralf Piorr aus seinem Buch „1933. Der Weg in die Diktatur in Herne und Wanne-Eickel“ sowie damit verbundene musikalische Darbietungen von Christian Donovan. Es folgt eine Podiumsdiskussion, an der neben Ralf Piorr unter anderem die Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering und Maria Daldrup, Leiterin des Archivs der Arbeiterjugendbewegung und Maja Iwer, Landesvorsitzende der Falken, teilnehmen werden.

Ralf Piorr verschafft Einblick

„Mit dem Ermächtigungsgesetz konsolidierten die Nationalsozialisten ihre Herrschaft und etablierten ihre Diktatur. Ralf Piorr verschafft uns einen Einblick in die Stimmungslage und Verhältnisse vor Ort. Was geschah in Herne und Wanne-Eickel in den Tagen um den 23. März 1933? Das veranschaulicht die Ereignisse jenseits der bekannten Dokumentationen in Film und Fernsehen“, so Flemming Menges, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sodingen und Organisator der Veranstaltung.

„Der 23. März 1933 hat einen festen Platz in der Erinnerungskultur der deutschen Sozialdemokratie. Die SPD war die einzige Partei, die in der Sitzung des Reichstags gegen das Ermächtigungsgesetz stimmte, obwohl den Abgeordneten bekannt war, was auch für sie persönlich daraus folgen würde. Dazu gehörte auch die Herner Reichstagsabgeordnete Berta Schulz, die in diesem Rahmen ihre Würdigung finden wird. Im Podium ist uns jedoch auch wichtig einen Blick nach vorne zu richten: Was können wir uns diesen verheerenden Tagen des Jahres 1933 mitnehmen?“, so Hendrik Bollmann, Moderator des Abends und Vorsitzender der SPD in Herne.

Neben Vertretern der Gewerkschaften, der AWO und der Falken – alle Organisationen wurden in der NS-Diktatur, wie auch die SPD verboten – ist auch die interessierte Öffentlichkeit zu der Veranstaltung eingeladen.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Um eine Anmeldung bis Montag, 20. März 2023 wird unter folgendem Link gebeten.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Donnerstag, 23. März 2023, um 18 Uhr
| Quelle: SPD Unterbezirk Herne
Stellenanzeigen: Jobs in Herne