halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Defekte Heizungsanlage.

4 Wohnungen von Altro Mondo unbewohnbar

Nachdem die Stadt Herne dem Wohnungsunternehmen Altro Mondo eine Frist bis zum 9. Dezember 2019 gesetzt hatte, massive Mängel im Haus Emscherstraße 80 zu beseitigen, hat sie nun vier Wohnungen in dem Gebäude für unbewohnbar erklärt. Zwar funktioniert die Heizungsanlage in dem Haus wieder, in vier Wohnungen war jedoch Schimmelbefall festgestellt worden, der eine weitere Nutzung der Wohnungen bis auf weiteres unmöglich macht. Drei Mietparteien bringt Altro Mondo nun in dem Wohnblock an der Emscherstraße in anderen Wohnungen unter, eine vierte Mietpartei steht kurz vor dem Umzug in einen anderen Stadtteil. Die vier für unbewohnbar erklärten Wohnungen werden nun von der Stadt Herne versiegelt und dürfen erst nach Beseitigung der Schäden und erfolgter Freigabe durch die Verwaltung wieder genutzt werden.

Anzeige: HCR sucht Fahrpersonal

In einer fünften, weniger betroffenen, Wohnung wird im Einvernehmen mit dem Mieter der Schaden so beseitigt, dass er die Wohnung nicht verlassen muss. „Wir halten den Druck auf das Unternehmen hoch und handeln zum Schutz der Mieter“, erläutert Stadtrat Johannes Chudziak die nun eingeleiteten Schritte. Insgesamt wohnen in dem Haus zehn Mietparteien mit 35 gemeldeten Personen.

Anzeige: Tanz in den Mai im Volkshaus 2024
| Autor: Stadt Herne