33. Auftritt auf der Spiel '21 in Essen

Spielezentrum-Team steht in den Startlöchern

Mensch ärgere dich nicht.
Endlich darf der Würfel wieder rollen Foto: Carola Quickels

Die gute Nachricht ist: Die Internationalen Spieltage, die Spiel '21 - in der Messe Essen finden in diesem Jahr wieder statt. Nach der Corona-bedingten Pause rollen in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag, 14. bis 17. Oktober 2021, endlich wieder die Würfel. Dabei sein wird auch das Spielezentrum Herne, wie die stellvertretende Leiterin Susanne Klaus während der Pressekonferenz am Freitag (8.10.2021), auf der das neue Krimispiel vorgestellt wurde (halloherne berichtete), freudig bekanntgab: „Wir freuen uns sehr. Es wird unser 33. Auftritt dort sein. Er findet zwar auch noch unter Corona-Bedingungen statt, aber wir freuen uns trotzdem.“

Besonderes Hygienekonzept

„Im Prinzip bedeuten die Corona-Bedingungen für uns mehr Arbeit", erzählt Klaus. Aber das habe sie nicht von einer Teilnahme abgehalten. „Bei der Standgestaltung muss der gültige Mindestabstand von 1,50 Metern berücksichtigt werden, was bedeutet, dass wir nur neun, statt 15 Spieltische aufbauen können." Darum wird es 2021 ein Novum sein, dass das Herner Team eine Spielzeitbegrenzung von 90 Minuten pro Spiel vorgibt. Das sei der geringeren Anzahl an Spieltischen geschuldet. „Wir wollen natürlich so vielen Menschen wie möglich, die Gelegenheit geben, diese auch zu nutzen“, sagt Klaus. Eine Ausnahme können Spiele darstellen, die eine Spieldauer-Empfehlung von zwei bis drei Stunden seitens der Verlage haben. „Dann schauen wir, ob es zurzeit möglich ist, oder ob andere Spieler Schlange stehen.“

Mit Spielebus und mit Hygiene

Die stellvertretende Leiterin des Spielzentrums Herne: Susanne Klaus.
Die stellvertretende Leiterin des Spielzentrums Herne: Susanne Klaus. Foto: Carola Quickels

Eine Mitarbeiterin wird nach jedem Spielerwechsel die Tische und Stühle desinfizieren. Zudem will das Team auch genügend Desinfektionsmittel an den Tischen bereitstellen. Ebenfalls neu sei, auch das sei Corona geschuldet, dass für alle 22 Mitarbeiter personalisierte Tickets im Vorfeld geordert werden mussten. Nicht neu sei, dass der Spielebus auf der Messe vertreten sein wird. Klaus: „Das wäre einfach zu schade, den Bus mit seiner neuen Lackierung nicht zu zeigen. Zumal er auch immer ein beliebter Treffpunkt für die Spieler ist.“

Spiele verschiedener Verlage

An seinem Stand in Essen präsentiert das Herner Team rund 400 bis 500 neue Spiele, die die Messebesucher alle auch ausprobieren können, nur kaufen können sie sie nicht - mit Ausnahme des Krimispiels. Das kann auf der Spiel '21 für 20 Euro gekauft werden. Nutzen will das Team um Leiter Thomas Moder und seiner Stellvertreterin Susanne Klaus die Anwesenheit auf der Messe auch, um nach neuen Verlagen Ausschau zu halten, die sich dann „auf dem hoffentlich 2022 wieder stattfindenden Spielewahnsinn in Herne präsentieren können.“ Auf der Messe in Essen ist das Herner Team übrigens das einzige, das verschiedene Verlage an seinem Stand präsentiert.

Carcassonne Meisterschaft 2021

Thomas Moder, der Leiter des Spielezentrums.
Thomas Moder, der Leiter des Spielezentrums. Foto: Carola Quickels

Eingebettet in die Spiel '21 ist ist die 19. Deutschen Carcassonne Meisterschaft 2021, die am Samstag, 16. Oktober 2021, stattfindet. Rund 50 Spieler aus der ganzen Welt werden daran teilnehmen. Dafür hat das Team den größten Saal der Messe, den Europa-Saal, angemietet.

Spiel '21

Die Internationalen Spieltage 'Spiel '21' in der Messe Essen sind von Donnerstag bis Samstag, 14. bis 16. Oktober 2021, von 10 bis 19 Uhr geöffnet und am Sonntag, 17. Oktober 2021, von 10 bis 18 Uhr. Die Tickets dazu gibt es ausschließlich online und zwar hier. Preise für die Tageskarten (keine Dauerkarten): Kinder von 4 bis 12 Jahren: 11,50, Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren: 20, zzgl. 2 Euro Servicegebühr. mehr Info

Autor: