22.563 Briefwahlanträge eingegangen

Letzte Infos zur Landtagswahl NRW

Wählen gehen. (Symbolbild)
Am 15. Mai wird in NRW gewählt. Foto: Stefan Kuhn

Bevor es am Sonntag, 15. Mai 2022, für die 107.850 Wahlberechtigten - sofern sie nicht von der Briefwahl gebraucht machen - an die Wahlurnen geht, stellte Bianca Hudziak vom Team Wahlen am Mittwoch (11.5.2022) den neusten Stand der Vorbereitungen vor, nachdem zuvor schon von halloherne die wichtigsten Fragen beantwortet wurden (halloherne berichtete).

Anträge auf Briefwahl bis 13. Mai möglich

Briefwahl.
Briefwahl. Foto: Arne Pöhnert

Bisher seien 22.463 Briefwahlanträge eingegangen (Stand:11.5.2022 a.d.R.). „Rund 20,8 Prozent der Wahlberechtigten haben sich bisher für die Briefwahl entschieden. 14.346 davon sind als Onlineanträge eingegangen, 13.241 über den QR-Code. Das zeigt, dass die Möglichkeit, über den QR-Code die Briefwahlunterlagen anzufordern, von den Menschen gut angenommen wurde", so Bianca Hudziak.

Briefwahlanträge sind noch bis Freitag, 13. Mai 2022, 18 Uhr, möglich, da der Postweg mindestens zwei Tage dauert. Empfohlen wird eine persönliche Vorsprache (Direktwahl oder Abholung) im Rathaus Herne, Raum 233, oder im Technischen Rathaus, Raum A.E11. Öffnungszeiten: Mittwoch bis 15:30 Uhr, Donnerstag und Freitag, 8 bis 18 Uhr.

Ferne könne man die Unterlagen aber auch per Mail unter briefwahl@herne.de unter Angabe des Geburtsdatums, per Vordruck auf der Stadthomepage oder mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, oder per Fax an 02323 161233 9207, formlos mit Geburtsdatum, erhalten.

„Da wir immer wieder Nachfragen haben, ist es uns wichtig noch einmal darauf hinzuweisen, dass telefonische Anträge nicht zulässig sind und bei fremden Personen eine Vollmacht notwendig ist", so Hudziak weiter.

Wahlmöglichkeit am Sonntag

Bianca Hudziak - Team Wahlen im Fachbereich Stadtentwicklung.
Bianca Hudziak - Team Wahlen. Foto: Carola Quickels

Falls Wahlbenachrichtigungen nicht zugestellt wurden, ist es am Wahltag unter Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses trotzdem möglich seine Stimme abzugeben. Dazu stehen insgesamt 82 Wahlräume zur Verfügung. Wer nicht weiß, wohin er muss, findet seinen Wahlraum mithilfe des Wahlraumfinders oder erhält unter Tel 02323 161609 Auskunft. Die Briefwahlstimmen werden in 27 Wahlräumen ausgezählt, die sich in der Gesamtschule Wanne-Eickel an der Stöckstraße 41 befinden.

Die Wahlzeit ist von 8 bis 18 Uhr. Außerdem sind die Wahlhandlungen öffentlich.

Das gilt am Wahlwochenende

Diejenigen, die glaubhaft versichern können, dass sie keinen Wahlschein erhalten haben, können am Samstag, 14. Mai 2022, zwischen 8 und 12 Uhr im Technischen Rathaus beim Team Wahlen vorsprechen, sofern sie eine eidesstattliche Versicherung dabei haben. Danach können sie einen neuen Wahlschein beantragen.

Diejenigen, die am Sonntag plötzlich erkranken und wählen möchten, benötigen ein ärztliches Attest oder eine entsprechende Mitteilung des Krankenhauses. Ein Antrag auf Briefwahl könne in solch einem Fall noch am Wahltag bis 15 Uhr beim Team Wahlen gestellt werden. Die Unterlagen werden dann an Dritte beziehungsweise Familienmitglieder nach Vorlage einer schriftlichen Vollmacht des Antragstellers ausgehändigt. Wer schon länger krank ist, fällt nicht unter diese Regelung.

Themenbild zu Händedesinfektion und Mundschutz. Aufnahme vom Mittwoch (04.03.2020) in Herne (NW).
Desinfektionsmittel und Mundschutz. Foto: Stefan Kuhn

Die Briefkästen der Rathäuser werden am Wahltag noch um 18 Uhr geleert, danach können die eingeworfenen Wahlbriefe nicht mehr berücksichtigt werden. Ab ca. 18:45 Uhr ist mit den ersten Ergebnissen zu rechnen, die umgehend auf halloherne veröffentlicht werden. Zudem gibt es die Ergebnisse auch unter diesem Link.

In den Wahllokalen besteht bei dieser Wahl keine Maskenpflicht mehr, jedoch wird das Tragen empfohlen. Ebenso wird empfohlen Abstände einzuhalten. Es können wieder eigene Stifte mitgebracht werden, bei Bedarf werden aber auch Stifte und Masken gestellt. Flächen- und Stiftdesinfektionen erfolgen regelmäßig durch die Wahlhelfer.

Autor: