10. Adventsmarkt in Wanne-Nord

Mit Basar und großem Bühnenprogramm

Adventsmarkt in Wanne Nord.Foto: VeranstalterAdventsmarkt in Wanne Nord.

Die Kolpingsfamilie Wanne-Eickel Zentral und die Gemeinde St. Laurentius laden am 2. und 3. Dezember 2017 (Samstag/Sonntag), zum Adventsmarkt in die Zeltstadt rund um die Laurentiuskirche sowie in den Pfarrsaal der St. Laurentius Gemeinde, Karlstraße.

Zum zehnten Mal jähren sich Markt und Basar in Wanne Nord unter dem Motto Vom Stadtteil für den Stadtteil. Viele Verbände und Organisationen sind dabei: DLRG, Malteser, Zeppelin Arbeitslosenzentrum, Sozialverband, Bastelgruppen, Mondradio, die ambulante Suppenküche, die Blauen Damen des St. Anna, die Waldschule der Kreisjägerschaft, die Kindergärten der beiden Gemeinde Allerheiligste Dreifaltigkeit und St. Laurentius, der Förderverein der Luther Kirche, die LEOS, Drogerie Meinken und viele mehr.

Adventsmarkt in Wanne Nord.Foto: VeranstalterAdventsmarkt in Wanne Nord.

Am Samstag, 2. Dezember, ist der Adventsmarkt ab 14.30 Uhr geöffnet. Um 16.30 Uhr treten Timo Maiwald und der Kinderchor auf der Außenbühne auf, gefolgt von WANtastic (19 Uhr) und der Band Brandschaden (20.30 Uhr).

Der Sonntag beginnt mit dem Gottesdienst um 11.30 Uhr. Das Bühnenprogramm startet um 15.30 Uhr mit Spielmann Michel, gefolgt vom Nikolaus und den Kindergartenkindern. Gegegn 17.15 Uhr wird Hotte Schröder begrüßt. Er singt solo und mit dem Kinderchor. Abgerundet wird der Abend durch die Sängerinnen Verena Itze und Meike Pöther. An beiden Tagen werden gegen Ende der Veranstaltung Enten verlost.

Der gesamte Erlös aus der Veranstaltung kommt Verbänden, einer guten Sache oder caritativen Organisationen des Stadtteils zugute. Die Kolpingsfamilie Wanne-Eickel Zentral ruft zudem zu Schuhspenden auf. Auch alte Brillen dürfen mitgebracht werden, die dann über Ärzte ohne Grenzen mit Hilfe von Optikern aus Dortmund in aktuelle Krisengebiete geschickt werden.

Wittekindshof KIZ
ANZEIGE
Udo Jürgens
ANZEIGE
21. November 2017, 11:34 Uhr