Mit Trockendampf gegen Viren

Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau

Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter.
Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter. Foto: Tropos

Gleich mehrere Neuheiten stellt Tropos Motors Europe im Juli 2020 für seine Tropos ABLE Elektrotransporter vor. Darunter ist auch ein Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau zur Inaktivierung von Viren, Bakterien und Pilzen mittels Trockendampf und ohne Zusatz von Chemikalien. Dies kann in Außenbereichen und im öffentlichen Raum sinnvoll sein – überall dort, wo Oberflächen häufigem Kontakt ausgesetzt sind.

Mit der installierten Dampf-Technologie im Desinfektionsaufbau des Tropos ABLE wird Trockendampf erzeugt, der auf allen Oberflächen eingesetzt werden kann und nur eine sehr geringe Feuchtigkeit aufbringt. Hoher Druck verbunden mit thermischer Energie garantiert dabei eine effektive Reinigung und desinfizierende Wirkung für Kontaktflächen und Gegenstände. Zusätzliche Desinfektionsmittel werden nicht benötigt. Die Austrittstemperatur des Trockendampfs an der Lanzenspitze beträgt 135 °C. Laut WHO inaktiviert Hitze ab 56 °C auch das SARS-Coronavirus. Innerhalb weniger Minuten kommt es bei 55-70 °C zur Denaturierung der Virushüllen.

Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter.
Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter. Foto: Tropos

Der Elektrotransporter fährt nicht nur emissionsfrei, durch den Einsatz von Trockendampf entstehen auch keine umweltschädlichen Abwässer. Der Wasserverbrauch liegt, bei einer Dampfproduktion von ca. 95 g/min, bei rund zehn Liter pro Stunde. Das Equipment befindet sich auf dem Fahrzeug und kann direkt zum Einsatzort gefahren werden. Dank einer Breite von nur 1,40 Meter kommt der Tropos ABLE darüber hinaus auch in engen Anlagen nahezu überall hin.

„Ob Freizeitpark, Zoo, Campingplatz, Hotelanlage oder städtischer Bereich: Wo größeren Fahrzeugen Grenzen gesetzt sind oder zu Fuß gearbeitet wird, bietet der Tropos ABLE eine ideale und zeiteffektive Alternative. Auch das Tragen schwerer Reinigungsgeräte entfällt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Dampf nicht abrasiv wirkt und daher für empfindliche Oberflächen bestens geeignet ist“, sagt Markus Schrick, Geschäftsführer TROPOS MOTORS EUROPE.

Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter.
Neuer Flächenreinigungs- und Desinfektionsaufbau für den Tropos ABLE Elektrotransporter. Foto: Tropos

Die Tropos ABLE Modelle verfügen über Reichweiten von bis zu 260 Kilometer und sind sowohl mit AGM-Batterie als auch mit Lithium-Ionen-Technologie lieferbar. Für den Desinfektionsaufbau wurde ein 200 Liter Wassertank integriert. Die Dampftechnologie selber wiegt rund 100 Kilogramm.

3-in-1-Lösung made in Germany

Der Desinfektionsaufbau ist nicht die einzige Neuerung, die Tropos im Sommer 2020 auf den Markt bringt. Auf Basis der multivariablen Pritsche wurden zwei weitere Aufbauten in Deutschland speziell für die kompakten Tropos ABLE entwickelt: Laubgitter- und Planenaufbau. Zur Erweiterung der Pritsche auf Laubgitter und Plane wird lediglich ein Transportgestell benötigt. Die Pritsche wird somit zu einer 3-in-1-Lösung ausgebaut, um den unterschiedlichsten Ansprüchen von Kommunen, Städten, Zoos, Freizeitparks, Hotelanlagen, Campingplätzen, Intralogistik, Facility Management, Galabau oder Handwerk gerecht zu werden.

Quelle: