Vorsorgliche Maßnahme in Seniorenresidenz

Das Corona-Virus.
Das Corona-Virus. Foto: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung

Eine Person, die in einer seniorengerechten Wohnung in einer Seniorenresidenz im Stadtteil Eickel lebt, ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Person wird jedoch von einem ambulanten Pflegedienst betreut und nicht vom Pflegepersonal der Einrichtung, das teilte die Stadt Herne am Dienstag (23.6.2020) mit.

Gegenwärtig laufen hier die Recherchen des Gesundheitsamts zur Nachverfolgung der Kontaktketten. Die engeren Kontaktpersonen wurden auf das neue Coronavirus getestet. Die Stadt Herne steht mit der Einrichtung in einem engen Austausch. Diese hat ihrerseits bereits vorsorgliche Maßnahmen ergriffen und stimmt alle Schritte mit der Stadt Herne ab.

Autor: