Wortlos und Patrick Bonk

Interview zum Single-Release 'Erinnerung'

v.l. Benjamin Callies (Wortlos) und Patrick Bonk.
v.l. Benjamin Callies (Wortlos) und Patrick Bonk. Foto: vantix

Rapper Benjamin Callies (Wortlos) und DSDS-Kandidat Patrick Bonk veröffentlichen am Freitag, 21. Februar 2020, ihre erste gemeinsame Single Erinnerung. Die Single erscheint auf Streaming-Diensten wie Apple-Music, Amazon-Music oder Spotify. halloherne-Mitarbeiterin Julia Blesgen traf Benjamin Callies zum Interview.

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Patrick Bonk?

Ich kannte Patrick vorher nicht. Meine Frau und ich haben Deutschland sucht den Superstar (DSDS) geguckt und da nahm dann ein Kandidat aus Herne -Patrick Bonk - teil. Ich habe seine Teilnahme weiter verfolgt und Patrick über Instagram angeschrieben. Wir haben uns getroffen und gut verstanden, sodass wir auf die Idee kamen einen gemeinsamen Song aufzunehmen. Den Song haben wir dann in meinem Tonstudio aufgenommen.

Worum geht es in dem Song 'Erinnerung'?

Es ist im Großen und Ganzen ein Liebeslied. Es geht darum, dass man noch an einer Liebe hängt, obwohl man ganz genau weiß, dass es nicht funktionieren würde.

Habt ihr die Lyrics zum Song selbst geschrieben?

Ja, haben wir. Der Song lag schon vier Monate auf meiner Festplatte, aber mir fehlte immer noch der Refrain. Dann kam die Zusammenarbeit mit Patrick zustande und wir haben gemerkt, dass der Song für uns beide gut funktionieren würde. Also hat Patrick dann die Lyrics dazu beigesteuert.

Wird es auch ein Video zum Song 'Erinnerung' geben?

Es wird noch ein Video geben. Den ersten Teil haben wir auch schon im Kasten. Eigentlich wollten wir am Sonntag (9.2.2020) das Video zu ende drehen, aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Video spielt an verschiedenen Locations unter anderem am alten Güterbahnhof in Wanne-Eickel oder am Silbersee in Haltern.

Was steht als nächstes an, werdet ihr noch weiter zusammenarbeiten?

Ja, das werden wir. Für mich ist es wichtig, Patrick zu unterstützen. Ich bin ja älter als er und habe mehr Erfahrungen in der Branche sammeln können. Ich hätte mir am Anfang definitiv auch gewünscht, dass mir jemand hilft und mich unterstützt. Diese Unterstützung möchte ich jetzt für Patrick sein. Wir werden noch weitere Songs aufnehmen.

Demnächst arbeite ich noch mit einer anderen Künstlerin zusammen und werde mich auch meinen Solo-Projekten widmen. Mal schauen, wie alles so läuft und was für Songs entstehen. Vielleicht reicht es für ein Album, aber das werden wir sehen.

Autor: