Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten PersonenAm heutigen Mittag (02.10.2019) kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bladenhorster Straße in Herne. Vermutlich durch einen medizinischen Notfall während der Fahrt verlor der Fahrer eines Kleinwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge massiv.Sowohl der Fahrer des Kleinwagens als auch die beiden Mitfahrerinnen wurden mit schweren Verletzungen mittels Rettungswagen in ein Herner Krankenhaus eingeliefert.Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen.
Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen. Foto: Feuerwehr Herne

Am Mittwoch (2.10.2019, 12:20 Uhr) kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bladenhorster Straße in Herne. Ausgelöst durch einen medizinischen Notfall - es war vermutlich ein Krampfanfall - verlor ein Autofahrer während der Fahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Kleinwagen beschädigte drei am Straßenrand stehende Fahrzeuge massiv. Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte nach dem Notruf mehrere Rettungswagen und einen Notarzt in den Ortsteil Börnig, in unmittelbarer Nähe zur Stadtgrenze Castrop-Rauxel.

Sowohl der Autofahrer als auch die beiden Mitfahrerinnen des Wagens wurden mit schweren Verletzungen durch die Rettungswagen in das Evangelische Krankenhaus an der Wiescherstraße transportiert. Die Feuerwehr war auch mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort. Während des rund 40-minütigen Einsatz sicherte dessen Besatzung die Einsatzstelle, sorgte für den Brandschutz und unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen. Zur Schadenshöhe liegen bislang keine Angaben vor, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor: