'Zu Hause feiern und Gutes tun'

Tunelezz & Friends bieten DJ Live-Streams

Beim letzten Streaming-Event im Januar 2021 sahen 1.000 Menschen zu.
Beim letzten Streaming-Event im Januar 2021 sahen 1.000 Menschen zu. Foto: TUNE|LEZZ & Friends

Die Veranstaltungsbranche wurde mit am schwersten von der Corona-Pandemie getroffen. Seit fast einem Jahr geht für rund eine Million Beschäftigte aus diesem Wirtschaftszweig so gut wie nichts mehr. Dennoch haben sich DJ Tunelezz aka Mike Grzejdziak und verschiedene Unternehmen sowie Personen aus der Herner Eventbranche zusammengeschlossen und überlegt, wie man Menschen in dieser tristen Zeit dennoch etwas Freude schenken und vielleicht anderen etwas Gutes tun kann.

Herausgekommen ist das Projekt Tunelezz & Friends. Mike Grzejdziak bietet DJ Live-Streamings auf der Plattform Twitch an, mit Unterstützung von Marc Gollan und Tim Leichsenring von Gollan & Leichsenring Veranstaltungstechnik, Christian Holtkamp und Adrian Dodot von Holtkamp Media Rental und HD Worx Eventproduction GmbH, Jan Riechelmann von Awesomepixel, Marvin Klein von Marvin Klein Media, Marvin Sievering, Borys Mizhis, Andreas Klumpe und Manuel Döhring als Techniker in Licht und Laser sowie Tom Hidic als Eventfotograf. Das nächste kostenlose Live-Stream-Event findet am Samstag, 6. Februar 2021, um 20 Uhr auf Twitch statt.

Menschen während des Lockdowns unterhalten

„Unser Equipment liegt seit rund zehn Monaten im Lager. In Gesprächen haben wir überlegt, wie man Leute während des Lockdowns unterhalten kann und sind schnell auf die Idee von Streaming gekommen. Darüber hinaus wollten wir gemeinnützige Organisationen hier in unserer Stadt unterstützen", berichtet Marc Gollan im Gespräch mit halloherne.

Das Team von Tunelezz & Friends bietet am Samstag wieder elektronische Musik vom Feinsten.
Das Team von Tunelezz & Friends bietet am Samstag wieder elektronische Musik vom Feinsten. Foto: TUNE|LEZZ & Friends

So habe das Team Kontakt zur Suppenküche aufgenommen und abgeklärt, ob sie für den Verein Spenden sammeln dürfen. Als das 'OK' kam, wurde der erste Live-Stream im Januar 2021 auf die Beine gestellt. Am Samstag folgt nun der zweite kostenlose Stream auf Twitch, bei dem Zuschauer ebenfalls für die Suppenküche via Spendenbutton spenden können.

Die Verantwortlichen seien in Überlegungen für weitere Livestreams, bei der andere Vereine und Organisationen wie beispielsweise das Lukas-Hospiz unterstützt werden könnten. Jedoch könne derzeit nur von Veranstaltung zu Veranstaltung geplant werden, denn die derzeit Pandemie-Situation lasse langfristige Planungen nicht zu.

Streaming-Produktion unter Corona-Bedingungen

Ebenso bedeute für die Beteiligten ein Live-Stream-Event viel Arbeit. Neben der Event-und Streamingproduktion wird die Produktion Corona-konform unter den größtmöglichen Sicherheits-, Abstands-und Hygieneregelungen durchgeführt.

Gedreht werde der DJ Live-Stream im Kulturzentrum Herne. „Wir haben die Räume kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Es sind aber keine Mitarbeiter des Kulturzentrums involviert", so Marc Gollan. Beim letzten Live-Stream haben bereits 1.000 Menschen zugesehen und es seien über 400 Euro für die Suppenküche zusammengekommen.

„Wir sind einfach froh, dass wir wieder etwas tun können. Ebenso hat uns auch die positive Rückmeldung der Zuschauer sehr gefreut. Wir hoffen, dass Samstag wieder viele Leute mit dabei sind und wir ihnen vier Stunden gute Stimmung in ihre Wohnzimmer streamen können", so Gollan weiter.

Livestram: https://www.twitch.tv/tunelezz_friends

Februar
6
Samstag
Samstag, 06. Februar 2021, um 20 Uhr Kostenlose DJ Live-Streaming Veranstaltung 'TUNE|LEZZ & Friends' auf Twitch.
Autor: