halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Herner Feuerwehr war bei einem Brand in einem Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Einsatz.

26 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz

Zimmerbrand mit verletzter Person

Die Leitstelle der Feuerwehr Herne erreichte am Sonntag (7.5.2023, gegen 13:14 Uhr) die Meldung über eine Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses am Belmers Busch.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Der Anrufer teilte weiterhin mit, dass sich noch eine Person am Fenster der Wohnung aufhält, aus der der Rauch dringt. Umgehend wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr, eine Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die gemeldete Lage. Die gemeldete Person in der betroffenen Wohnung konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern aus der Brandwohnung gerettet werden und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt.

Durch einen Trupp unter Atemschutz konnte der Brand schnell bekämpft und die Wohnung anschließend durch die Einsatzkräfte entraucht werden. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Die Mieterin der Brandwohnung ist leicht verletzt in ein örtliches Krankenhaus transportiert worden. Der Anwohner, der die Mieterin aus der Brandwohnung gerettet hat, wurde durch den Rettungsdienst gesichtet. Ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK

Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst ca. 45 Minuten im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte während der Einsatzmaßnahmen den Grundschutz im Stadtgebiet.

| Quelle: Feuerwehr Herne
Stellenanzeigen: Jobs in Herne