halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Aktion

Aktion 'Catcalling ist kein Kompliment'

Zeichen gegen sexuelle Belästigung setzen

Mit der Aktion „Catcalling ist kein Kompliment“ wollen der Herner Mädchenarbeitskreis und der Queere Arbeitskreis am Freitag, 14. Juni 2024, auf das Thema sexuelle Belästigung aufmerksam machen. Dafür schreiben die Beteiligten von 11 bis 15 Uhr sexistische Sprüche mit Kreide auf die Bahnhofstraße vor dem CityCenter. Alle Interessierten werden zur Teilnahme aufgerufen.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Unter „Catcalling“ versteht man anzügliche, verbale Belästigungen im öffentlichen Raum. Typische Beispiele sind auf das Aussehen bezogene Aussagen oder Aufforderungen zum Geschlechtsverkehr. Auch Hinterherpfeifen oder Kussgeräusche gehören dazu. „Catcalling“ löst bei vielen Betroffenen Angst, Scham oder Ekel und oft das Gefühl von Machtlosigkeit aus. Diese unangenehmen Gefühle sind das Gegenteil eines Kompliments. Dieses sollte beim Gegenüber schließlich positive Gefühle auslösen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PDL

Betroffene, die Unterstützung suchen, können sich an die Frauenberatungsstelle Schattenlicht wenden, per Mail an info@beratungsstelle-schattenlicht.de oder unter Telefon 0 23 23 / 98 11 98.

Sprüche wie diesen müssen sich Frauen immer wieder anhören.
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Freitag, 14. Juni 2024, um 11 Uhr
| Quelle: Carina Loose / Stadt Herne
Stellenanzeigen: Jobs in Herne