Wiedereröffnung der Kinderkleiderkammer

1. Station: Caritas Möbelhof an der Castroper Straße: Hier wird unter anderem auch eine Kleiderkammer neu eingerichtet.
Symbolbild. Foto: Carola Quickels

Castrop-Rauxel. Ab sofort finden die Kleiderausgaben in der Kinderkleiderkammer, am Lambertusplatz wieder jeden Montag in der Zeit von 9:30-12:30 Uhr statt.

Aufgrund der Corona-Regeln kann die Öffnung aber nur unter bestimmten Voraussetzungen und Einschränkungen erfolgen: Die Kleiderausgaben finden an festgelegten Terminen immer montags statt. Es werden nur zwei Termine pro Familie im Monat ausgegeben, damit möglichst viele Kunden berücksichtigt werden können.

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes und die Einhaltung der Abstandsregel von 1,50 Meter werden vorausgesetzt. Es kann nur eine Person pro Familie in die Kleiderkammer kommen, Kinder dürfen derzeit nicht dabei sein. Für den Anlass werden Nummern vergeben, die auf die Öffnungszeit abgestimmt sind. Von daher bitten die Mitarbeiter der Kleiderkammer die Kunden darum, nur bei wirklichem Bedarf zu kommen. Kontaktdaten werden aufgenommen (diese Angaben werden nach vier Wochen nach Datenschutzverordnung vernichtet). Die Einkaufszeit ist auf 15 Minuten begrenzt.

Diese Regelung wird solange bestehen bleiben, bis der behördlich empfohlene Mindestabstand zwischen den Personen wieder aufgehoben wird. Erst dann kann wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt werden. Die Kleiderkammer für Erwachsene ist weiterhin geschlossen. Die Wiedereröffnung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Quelle: