Update: Die Kinderwelt brennt

Keine Verletzten meldet die Feuerwehr Recklinghausen

Einsatz der Feuerwehr an der Kinderwelt
Einsatz der Feuerwehr an der Kinderwelt Foto: Daniel Knopp

Recklinghausen. Die Pressestelle der Stadt Recklinghausen teilt am Donnerstag (22.8.2019, 11:54 Uhr) mit, dass die Kinderwelt an der Stadtgrenze zu Herne brennt. Die Kinderwelt ist ein Indoor-Spielplatz in Recklinghausen-Hochlarmark. Das Gebäude ist komplett eingestürzt. „Im Gebäude befinden sich keine Personen, es wurde auch niemand verletzt", so Thorsten Schild, Leiter der Feuerwehr Recklinghausen. Neben der Feuerwehr Recklinghausen, Herten und Castrop-Rauxel sind auch Kräfte aus Herne vor Ort. „Ein Vordringen in das Gebäude ist nicht mehr möglich, wir werden im Einsatzverlauf Wände mit Baggern einreißen müssen, um eine vollständige Brandbekämpfung durchführen zu könne", so Schild zu halloherne. Die Brandermittler der Polizei werden versuchen, die Brandursache nach dem Ende der Löscharbeiten zu klären.

Einsatz der Feuerwehr an der Kinderwelt Einsatz der Feuerwehr an der Kinderwelt Einsatz der Feuerwehr an der Kinderwelt

Kinderwelt Brand

zur Fotostrecke

Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass auch Brandrauch über Herne ziehen wird. Anwohnern wird aufgrund der starken Rauchentwicklung empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Warn-App NINA wurde ebenfalls ausgelöst. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: