Tung-Chieh Chuang neuer GMD

„Es ist mir eine große Ehre"

Tung-Chieh Chuang neuer Generalmusikdirektor der Bochumer Symphoniker und Intendant des Anneliese Brost Musikforum Ruhr ab der Saison 2021 / 2022.
Tung-Chieh Chuang neuer Generalmusikdirektor der Bochumer Symphoniker und Intendant des Anneliese Brost Musikforum Ruhr ab der Saison 2021 / 2022. Foto: Harald Hoffmann

Bochum. Der aus Taiwan stammende Dirigent Tung-Chieh Chuang wird mit der Saison 2021/2022 seine Tätigkeit als Generalmusikdirektor (GMD) der Bochumer Symphoniker und Intendant des Anneliese Brost Musikforum Ruhr aufnehmen. Sein Vertrag beginnt am 1. August 2021 mit einer Laufzeit von drei Jahren und einer Option auf zunächst zwei weitere Jahre. Der Rat der Stadt Bochum hat in seiner Sitzung am Donnerstag (25.6.2020) der Berufung zugestimmt. Am Freitag (26. Juni) hat der neue GMD seinen Vertrag unterzeichnet.

Tung-Chieh Chuang bei der Vertragsunterzeichnung.
Tung-Chieh Chuang bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Stadt Bochum

Tung-Chieh Chuang war bereits im April 2018 mit großem Erfolg beim Bochumer Publikum und überaus positivem Anklang bei den Orchestermitgliedern zu Gast bei den Bochumer Symphonikern im Anneliese Brost Musikforum Ruhr. Im Oktober 2020 gibt es Gelegenheit für ein Wiedersehen, wenn Chuang die BoSy an drei Abenden durch ein symphonisches Programm führen wird.

Zur Berufung eines Nachfolgers für Steven Sloane, der Ende Juli nach dann 27 Jahren sein Amt niederlegen wird, hat Anfang Dezember 2018 eine zehnköpfige Findungskommission mit Vertretern aus Politik, Orchester und Verwaltung unter der Federführung des Beigeordneten für Kultur ihre Arbeit aufgenommen. In sieben Sitzungen und zahlreichen Proben- und Konzertbesuchen in Bochum und andernorts hat sich die Kommission intensiv mit insgesamt 58 Kandidatinnen und Kandidaten beschäftigt.

„Nach einer Vorauswahl von 17 Persönlichkeiten und einer anschließenden vierköpfigen engen Wahl freue ich mich ganz besonders, dass wir am Ende einhellig und einstimmig zu einem Ergebnis gelangt sind“, fasst Kulturdezernent Dietmar Dieckmann zusammen. „Tung-Chieh Chuang hat die Findungskommission musikalisch-dirigentisch, aber auch durch seine konzeptionellen, strategischen und künstlerischen Vorstellungen zur weiteren Entwicklung der Bochumer Symphoniker und des Musikforums überzeugt. Ich persönlich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit – wie sicherlich auch die Bochumer Symphoniker."

Bei der Vertragsunterzeichnung sagte Tung-Chieh Chuang: „Es ist mir eine große Ehre, zum neuen GMD der Bochumer Symphoniker und Intendanten des Anneliese Brost Musikforum Ruhr ernannt zu werden. Schon bei unserem ersten gemeinsamen Konzert hat mich die intensive und einzigartige Begegnung mit diesen wunderbaren Musikern, dem fantastischen Saal und dem erstaunlichen Publikum tief beeindruckt. Angesichts des enormen Potenzials, welches ich hier vorfinde und spüre, ist es mir eine wahre Freude, Bochum bald zu meiner Heimat zu machen. In der Zwischenzeit sende ich dem Orchester, meinem zukünftigen Team, den Freunden und Förderern und allen Bochumern meine besten Wünsche für diese herausfordernde Zeit. Ich freue mich sehr auf den Beginn unserer gemeinsamen musikalischen Reise!“

Der 37-jährige Dirigent ist verheiratet und hat eine dreijährige Tochter. Er wird mit seiner Familie von Berlin nach Bochum umziehen.

Quelle: