theaterkohlenpott & Urbanatix

Schulklassen gesucht 'trial and error'

Abschlusspräsentation der Arbeiten vom
v.li. Carina Langanki und Emily Lembach (Archivfoto). Foto: Julia Blesgen

Das Herner theaterkohlenpott sucht ab sofort Schulklassen ab der Klasse, die Interesse daran haben bei der Entwicklung des Stückes 'trial and error' mitzuwirken. Die Schüler sollten Lust haben sich künstlerisch mit den Themen - Scheitern, Versuch, Irrtum und (Spiel-) Regeln auseinandersetzen zu wollen. Das ganze ist eine Kooproduktion mit Urbanatixund findet im Zeitraum April/Mai 2021 statt.

Regie führen Frank Hörner und Christian Eggert, die schon in den letzten Jahren gemeinsam an der jährlichen Urbanatix-Show in der Jahrhunderthalle Bochum gearbeitet haben.

Pressekonferenz URBANATIX - Grooftop
Christian Eggert bei einer Pressekonferenz URBANATIX (Archivfoto). Foto: Björn Koch

Die Patenklassen

  • bekommt einen Einblick in die Abläufe einer Theaterproduktion –Wer ist alles an einer Produktion beteiligt? Wie wird ein Stück entwickelt?
  • beschäftigt sich künstlerisch mit den in der Produktion angesprochenen Themen.
  • Die Schüler*innen werden durch ihre Mitarbeit Expert*innen der Produktion und geben dem Team somit einen Einblick aus der Sicht der Zielgruppe
  • Besuch der Produktion an einem unserer Vormittagstermine (oder via Livestream)

Die Premierenklasse

  • Ähnlich wie bei der Patenklasse wird hier ein exklusiver Einblick in die Theaterproduktion gewährt und die Schüler*innen werden zu Expert*innen der Produktion
  • hat die Möglichkeit durch eine Kunst-Ausstellung, Kurzvideos (z.B. TikTok-Videos), Fotos, Texte, o.Ä. ihre aktive Beteiligung an der Produktion am Premierentag auszustellen und zu präsentieren
  • Besuch eines Probentermins
  • Besuch der Premiere am 14. Mai 2021 um 19h in den Flottmann-Hallen Herne. Das Nachgespräch wird an einem der folgenden Tage in der Klasse geführt.

Kurbeschreibung 'trial and error'

„trial and error“ (Versuch und Irrtum) ist die Art, wie Kinder sich und ihre Welt erforschen. Wie weit kann ich gehen? Wo ist die Grenze? Und wer setzt sie mir? Wir leben in einer Welt, in der Erwachsene die Regeln bestimmen und somit den Rahmen für das kindliche „trial and error“ setzen. Aber was passiert, wenn Kinder die Regeln bestimmen? Sechs Darsteller*innen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Musik und Artistik machen sich auf die Suche nach der Stimme, die die Regeln ihrer Welt festsetzt… und finden sie an ganz unerwarteter Stelle. Pole-Artistik und Single-Wheel treffen auf Schauspiel, Musik und urbanen Tanz. Theater für ein junges Publikum trifft auf zeitgenössischen Zirkus und urbane Künste. „trial and error“ ist die erste Zusammenarbeit von theaterkohlenpott und Urbanatix.

Wer seine Klasse anmelden möchte, der kann das hier tun: Carina Langanki, Theaterpädagogin theaterkohlenpott Herne carina.langanki@theaterkohlenpott.de Mobil: 0177 5611828 www.theaterkohlenpott.de

Quelle: