halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der neue Vorstand vom SV Sodingen: (v.li.) Hermann Weidenbach (1. Geschäftsführer), Benjamin Adamik (Vorsitzender), Melanie Schmeiduch (2. Geschäftsführerin) und Eduard Weidenbach (stellv. Vorsitzender).

Benjamin Adamik führt nun den Traditionsverein

SV Sodingen stellt neuen Vorstand vor

Der SV Sodingen 1912 freut sich, die Wahl seines neuen Vorstands bekanntzugeben, heißt es in einer Mitteilung von Donnerstag (20.6.2024). Mit frischem Elan und engagierten Mitgliedern setzt der Traditionsverein auf eine erfolgreiche Zukunft, die sowohl sportlichen Erfolg als auch gesellschaftliches Engagement in den Fokus rückt.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

An der Spitze des neuen Vorstands steht Benjamin Adamik, der als erster Vorsitzender die Geschicke des Vereins, dem er von Jugend an verbunden ist, lenken wird. Benjamin Adamik, der auch die Fußballschule des VfL Bochum leitet und der Geschäftsleitung des Herner Eissportvereines angehört, bringt umfassende Erfahrungen in den Bereichen Vereins-Management, wirtschaftliche Weiterentwicklung und Jugendförderung mit. Sein Engagement und seine Expertise werden dem Verein in vielen Bereichen zugutekommen, heißt es.

Kontinuierlich weiterentwickeln

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit einem so engagierten Team. Gemeinsam möchten wir den SV Sodingen kontinuierlich weiterentwickeln und jedem Kind aus dem Stadtteil Sodingen und darüber hinaus eine sportliche Heimat bieten“, wird Adamik zitiert. Unterstützt wird Benjamin Adamik von:

  • Eduard Weidenbach, stellvertretender Vorsitzender
  • Hermann Weidenbach, 1. Geschäftsführer
  • Melanie Schmeiduch, 2. Geschäftsführerin

Gemeinsam plant der neue Vorstand, den SV Sodingen 1912 in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wichtige Schwerpunkte sind die Förderung des Nachwuchses, der Aufbau einer zweiten Mannschaft und die sportliche Stärkung der ersten erfolgreichen Mannschaft mit langfristigem Aufstiegsziel. Auch eine intensivere Zusammenarbeit mit Sponsoren und Partnern steht im Fokus. Aktuell arbeitet das Team an der Umsetzung des Cranger-Kirmes-Cups, einer traditionsreichen Veranstaltung, die jedes Jahr viele Fußballbegeisterte anzieht.

'Stolz auf unsere Wurzeln'

„Wir sind stolz auf unsere Wurzeln und wollen gleichzeitig zukunftsorientiert arbeiten. Der Cranger-Kirmes-Cup ist nur ein Beispiel dafür, wie wir Tradition und Moderne verbinden können“, betont Adamik.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Der SV Sodingen bedankt sich bei allen Mitgliedern, Unterstützern und Sponsoren für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit unter der neuen Führung, heißt es abschließend.

Donnerstag, 20. Juni 2024 | Quelle: SV Sodingen