Sodinger Benefizfest startete wieder durch

Herner Förderturm lockte mit Rock und Schlagerparty an die Akademie

Benefizfest des Herner Förderturms am Freitag und Samstag (29. und 30.7.2022) an der Akademie Mont Cenis. Achim Petry mit seiner Band auf der Bühne.
Volles Haus beim Benefizfest des Herner Förderturms an der Akademie Mont Cenis: Achim Petry war am Samstagabend (30.7.2022) mit seiner Band auf der Bühne. Foto: Herner Förderturm

Freitagabend (29.7.2022) in Sodingen: Stetig füllt sich der Platz. Der Herner Förderturm kann endlich wieder sein Benefizfest beginnen (halloherne berichtete). Zwei Herner Rockbands und viele Künstler aus dem Schlagerbereich treffen sich an der Akademie, um in ein musikalisches Open-Air-Wochenende zu starten. Die Herner Band Polly Rockstoff eröffnet den Musikabend am Freitag und mit „Hattrick Real Acoustic Musik“ übernimmt eine weitere bekannte Herner Band die Bühne und heizt dem Publikum ein.

Am Samstagnachmittag (30.7.2022) dann bestes Feierwetter und eine Atmosphäre, die von lange vermisst wurde. Viele Menschen haben sich im Laufe des Nachmittags auf dem Platz vor der Akademie Mont-Cenis eingefunden und es werden immer mehr. Sie wollen endlich wieder nonstop Musik hören, mitsingen und sich mit Bekannten und Freunden treffen.

Die Stimmung ist super

Auf der großen Bühne geben sich die Künstler Schlag auf Schlag das Mikrofon in die Hand. Endlich wieder Benefizfest auf dem Platz. Die Stimmung ist gut bei den Besuchern. Hier ein Pläuschchen mit Bekannten, die man lange nicht gesehen hat, in der anderen Ecke des Platzes hört man die Kinder, die Spaß auf dem Kinderkarussell haben oder sich über ihren Einsatz bei der freiwilligen Feuerwehr freuen. Aber die Hauptattraktion an diesem Tag sind natürlich die Sängerinnen und Sänger, die hier dabei sind.

Bereits am Mittag eröffnet Lokoalmatador Harry L. den Musikmarathon, gefolgt von Chris Alexandros, der ebenfalls seit Jahren mit seinen Auftritten den Herner Förderturm unterstützt und Leon Dee. Dann folgt Schlagerbarde Olaf Henning, der mittlerweile bereits zum sechsten Mal in Sodingen dabei ist. Er stimmt seine Hits an und seine Fans singen begeistert mit. Interpreten wie Joel Gutje, Michael Kern, Frank Linder, Pat, Uwe Engel, Stefan Körber und Angelique folgen und bestreiten mit ihrem musikalischen Programm den ganzen Nachmittag.

Benefizfest des Herner Förderturms am Freitag und Samstag (29. und 30.7.2022) an der Akademie Mont Cenis.
Gemütlich ging es an den Bänken zu. Foto: Herner Förderturm

Zwischendrin tritt der ehemalige VfL Bochum-Spieler Hartmut Fromm auf die Bühne. Er bringt ein von allen Bochumer Spielern unterschriebenes Trikot mit, das von den Moderatoren Oliver Grabowski und Klaus Zoch auf der Bühne für 350 Euro versteigert wurde. Ein weiteres Trikot ohne Unterschriften ging für 100 Euro an seinen neuen Besitzer.

Modenschau, Tombola und mehr

Wer es an diesem Nachmittag etwas ruhiger angehen lassen wollte, auch hier fanden sich Möglichkeiten. Bei Kaffee und Kuchen konnte man etwas zur Ruhe kommen und nebenbei DJ Jörg auf der Bühne im Innenraum der Akademie zuhören, der viele bekannte Schlager spielte. Oder man stimmte sich für den Herbst auf die aktuelle Mode bei einer Modenschau von Unser Laden ein. Auch die Tombola, bei der es viele tolle Preise zu gewinnen gab, angefangen von Gutscheinen im LAGO, Rundflüge übers Ruhrgebiet bis hin zu einem Fernseher, fand großes Interesse.

Um 20 Uhr war es dann soweit, worauf viele der Besucher gewartet haben. Der Platz vor der Akademie war voll. Da waren sie: Achim Petry und seine Band. Seit 2011, mit einer Ausnahme, sind sie beim Benefizfest dabei und gehören zum festen Bestandteil der Veranstaltung. Achim Petry war von Anfang an sehr angetan von der Idee eines Benefizfestes, um mit dem Erlös Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Und er mag die Menschen im Ruhrgebiet und sie ihn. Bei seiner Musik geht auf dem Platz die Post ab. Sei es, wenn er die alten Hits von Wolle singt oder mit seiner Band seine eigene Musik abrockt.

Benefizfest des Herner Förderturms am Freitag und Samstag (29. und 30.7.2022) an der Akademie Mont Cenis. Im Bild Achim Petry (re.) mit seiner Band.
Rockten am Samstagabend die Bühne: Achim Petry (re.) mit seiner Band. Foto: Herner Förderturm

Nach 22 Uhr ging es dann in der Akademie weiter. Achim Petry stand noch lange für seine Fans bereits und gab Autogramme oder machte mit ihnen Fotos. Und mit DJ Jörg auf der Innenbühne wurde weiter getanzt und gefeiert.

'Sehr gelungenes Fest'

„Es war wieder mal ein sehr gelungenes Fest“, so Markus Lülf, Organisator vom Herner Förderturm. „Alles hat wunderbar geklappt, es war friedlich, gab keine Störungen und das Wetter hätte nicht besser sein können für eine derartige Außenveranstaltung. So eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen geht nur durch die Hilfe und den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer, viele davon sind seit Jahren dabei. Ohne diese Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Auch unseren Sponsoren Hornbach und Edeka Ziob und Edeka Krüger einen ganz besonderen herzlichen Dank.“

Er führt weiter aus: „Am Ende steht der Erlös einer solchen Veranstaltung, die natürlich wie immer an die verschiedenen Einrichtungen in Herne und Umgebung geht. Wir sind stolz darauf, dass wir in den vergangenen Jahren einen Spendenbetrag von über 200.000 Euro an die verschiedenen Institutionen spenden konnten. Das animiert und verpflichtet uns weiterzumachen, ganz besonders in diesen schweren Zeiten.“

Benefizfest des Herner Förderturms am Freitag und Samstag (29. und 30.7.2022) an der Akademie Mont Cenis.
Der Platz vor der Akademie Mont-Cenis füllte sich komplett. Foto: Herner Förderturm
Quelle: