„Quer Beet“ durch die Kunst

Das Nachtatelier mit Christoph Lammert .
Das Nachtatelier (Archivfoto) . Foto: St. Elisabeth Gruppe

15. N8-Atelier im St. Marien Hospital Eickel

Das St. Marien Hospital Eickel lädt am Freitag, 20. September 2019, zum nächsten N8-Atelier ein. Zusammen mit dem Künstler Roland Scheel kreieren die Teilnehmer Kunstwerke, die tendenziell entweder gegenständlich oder sehr abstrakt sind. Das Besondere dabei: Die Teilnehmer sind bis tief in die Nacht hinein aktiv und erhalten so einen anderen Blick auf die Kunst.

Unter dem Motto Quer Beet ist querdenken möglich, denn den Teilnehmern sind während des 15. N8-Ateliers kaum Grenzen gesetzt. Es gilt: Das Zusammenspiel von Farbe, Form und eigener Herangehensweise steht im Vordergrund. So können die Teilnehmer gegenständliche Werke mit vielen Objekten und Formen kreieren oder Bilder mit abstrakten Elementen schaffen – ganz nach dem Belieben des Künstlers. Unterstützung bei der Schaffung der eigenen Werke erhalten die Teilnehmer von dem Künstler Roland Scheel und von den Kunsttherapeutinnen des St. Marien Hospital Eickel. Roland Scheel ist seit 1999 künstlerisch aktiv und nahm bereits an verschiedenen Ausstellungen im Ruhrgebiet teil.

September
20
Freitag
Freitag, 20. September 2019, um 20 Uhr Marien Hospital Eickel , Marienstraße 2 , 44651 Herne Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Kosten betragen 19,99 Euro. Info und Anmeldung: Tel Fon 02325 - 374 - 10 10.
Quelle: